7 | Juli 2017

Nachrichten

Rechtswidrige Nichtberufung

In einem Rechtsstreit über Schadensersatz wegen einer nicht erhaltenen Professur hat der klagende Wissenschaftler Professor Shahram Azizi Ghanbari Recht bekommen (Urteil 07 O 3558/ 15). Das Landgericht stellte eine „amtspflichtswidrige Nichtberufung“ fest.

Titelthema
Aussenseiter & Störenfriede

Dunkelmänner oder Lichtgestalten?

Zur Ambivalenz der Störenfriede | Dieter Thomä

Angesichts der Komplexität und Kontingenz moderner Gesellschaften kommt bei vielen Menschen der Wunsch nach einer störungsfreien Welt auf. Sollte man Störenfriede also bekämpfen, oder müsste man sie eher begrüßen? Ein Blick in die Geschichte des Störenfrieds als Lehrstück für den Umgang mit ihnen im 21. Jahrhundert.

Außenseiter

Fluch und Segen des Anders-Seins | Norbert Groeben

Es gibt gute Gründe, warum ­Gesellschaften Menschen mit abweichenden Meinungen und abweichendem Verhalten aushalten müssen. Doch wie hält der Einzelne diese Position aus? Wann gelingt es den Non-Konformisten, die Mehrheitsmeinung zu beeinflussen? Zur Psychologie des Außenseiters.


Central European University

Auf den Punkt gebracht

Die Verteidigung der akademischen Freiheit im Zeitalter des Populismus | Michael Ignatieff

Der Zentraleuropäischen Universität (CEU) droht durch ein neues ungarisches Hochschulgesetz die Schließung. Ihr Präsident sprach vor den Absolventen der Hertie School of Governance über die internationale Bedrohung der Wissenschaftsfreiheit und die Möglichkeiten von Wissenschaftlern, diese Entwicklung aufzuhalten. Seine Rede im Wortlaut.


Bundestagswahl

Man kennt sie

Was nach der Bundestagswahl im Herbst kommt, ist ungewiss. Wirklich? | Volker Kronenberg

Heute kann man noch nicht ­sagen, wer die Mehrheit im am 24. September zu wählenden neuen Deutschen Bundestag bilden wird. Manche Szenarien sind realistischer als andere, gelaufen ist die Wahl aber noch nicht. Wahlen werden mehr denn je auf den letzten ­Metern entschieden. Gedanken aus politikwissenschaftlicher Sicht.