Nachrichten
02 | Februar 2013 Artikel versenden Artikel drucken

Eingeholt

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg musste laut einer Meldung von Spiegel online am Dartmouth College in den USA wegen seines Plagiatsskandals eine geplante Rede absagen. Studenten und Akademiker der Elite-Universität im Bundesstaat New Hampshire protestierten mit einer Online-Petition dagegen, dass der Politiker eine Rede zum Thema „Transatlantische Wirtschafts- und Sicherheitsbeziehungen“ halten wollte. Guttenberg habe die geplante Ansprache „aus persönlichen Gründen“ abgesagt. Über Protestaktionen sei er nicht informiert gewesen, teilte sein Büro mit.


Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken