nachrichten
03 | März 2017 Artikel versenden Artikel drucken

Pool von Abiturprüfungen

In diesem Frühjahr können sich die Bundesländer zum ersten Mal aus einem bundesweiten Pool an Abituraufgaben bedienen. Aufgaben gibt es für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch; mindestens zwei bis maximal 20 Aufgaben werden zur Verfügung gestellt, wie der Spiegel berichtete. Die Kultusministerkonferenz (KMK) rechne damit, dass jedes Land in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mindestens eine Aufgabe nutzen werde. Mit den Aufgaben sollen auch die Termine der Abiturprüfungen angepasst werden. Für Mathematik ist zwischen Ende April und Mitte Mai ein Termin angesetzt, für Deutsch, Englisch und Französisch wird es zwei Termine geben. Wird eine Aufgabe aus dem bundesweiten Aufgabenpool beim ersten Termin genutzt, wird sie für den zweiten gestrichen.

2012 hat sich die KMK für den gemeinsamen Aufgabenpool entschieden. Ziel ist es, die Bildungsstandards in Deutschland einander anzugleichen.


Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken