Weitere Beiträge
Folgende Beiträge finden Sie im Volltext in der aktuellen Printausgabe von Forschung & Lehre:
Risiko
04 | April 2014

Regenschirme, Piloten und Börsenspekulanten

Fundsachen zum Thema Risiko

Risiko

Von Altersarmut bis Verkehrsunfall

Entwicklung von Risiken aus Sicht der Bevölkerung

Risiko

Zwischen Statistik und Bauchgefühl

Entscheiden unter Risiko und Ungewissheit | Wolfgang Gaissmaier

Menschen haben in der Regel Sehnsucht nach Sicherheit und Beständigkeit, verspüren aber auch den Drang nach neuen Erfahrungen und Veränderungen, die mit Risiko und Ungewissheit verbunden sind. Ein Spagat, der das Leben erst lebenswert macht? Fragen an einen Psychologen.

Risiko

Jenseits der Grenze

Zum Risiko wissenschaftlichen Fehlverhaltens | Martin Reinhart

Wissenschaftliches Fehl­verhalten besteht aus vielen Facetten. Normverstöße finden dabei nicht nur am unteren Ende der Qualitätsskala statt, sondern können die Wissenschaft auch produktiv machen.

Risiko

Risikomanagement

Ein Erfolgsrezept der Evolution | Thomas Junker

Organismen nehmen zwar ­Risiken auf sich, wenn sie Vorteile versprechen, sie sind aber zugleich bestrebt, die Gefahren zu minimieren. Es lassen sich dabei Kompromisse zwischen Risiko­bereitschaft und Sicherheitsbedürfnis beobachten.

Fälschungen in der Wissenschaft

Es gibt nicht nur Plagiate!

Eine Systematik wissenschaftlicher Fälschungen | Heiko K. Cammenga

Die großen Plagiatsfälle der letzten Jahre haben in den Hintergrund gerückt, dass es in der Wissenschaft sehr vielgestaltige Möglichkeiten der Fälschung gibt. Der Versuch einer Systematik.

Publizieren

Schlüsselfrage

Wie kommt mein Beitrag in eine renommierte Zeitschrift? | Klaus Zierer | Hubert Ertl

In zwei DFG-Projekten wurden Artikel wichtiger Zeitschriften aus dem Fach Erziehungs­wissenschaften nach autorenspezifischen, thematischen und methodischen Krite­rien ausgewertet. Was zeichnet die Beiträge aus, die es in renommierte ­Zeitschriften geschafft haben? Ein kleiner Kriterienkatalog.

Studium

Studium und Muße

Ein studentischer Blick auf das Studium | Paul Oberhofer

In diesen Zeiten, in denen die Losung lautet: je schneller, desto besser, tut es gut, einen Langzeitstudenten zu Wort kommen zu lassen, der zu seinen elf Semestern steht.

Schweiz

»Die spinnen, die Schweizer«

Universitäten in Sorge über Schweizer Volksentscheid | Johannes Kabatek

Nach dem Volksentscheid über die Verfassungsänderung zur Einwanderung ist die Welt perplex über die Schweiz – und auch die halbe Schweiz ist perplex darüber, dass dies geschehen konnte. Ein Erklärungsversuch, was in der Schweiz derzeit passiert.

Länderübersicht

Besoldung von Juniorprofessoren

W1 im Überblick

Was ist eigentlich ...?

Was sind eigentlich Systemische Neurowissenschaften?

Wege zum Verständnis von Funktionen und Erkrankungen des menschlichen Gehirns | Oliver Gruber

Systemische Neurowissenschaften beschäftigen sich mit den Funktionen weit verzweigter Netzwerke von Gehirn­regionen, die den Leistungen des Gehirns in Denken, Fühlen und Handeln zugrunde liegen. Einblicke in die Funktionsweise des wahrscheinlich komplexesten Organs unseres Universums.

Zurück