Figur der Justitia auf dem Gerechtigkeitsbrunnen auf dem Römerberg in Frankfurt am Main.
picture alliance / Geisler-Fotopress / Christoph Hardt

Bachelor of Law
Hessen will zusätzlichen Abschluss für Jura-Studierende

Das Jura-Studium ist bislang vom Bachelor-Master-Modell ausgenommen. Das soll sich bundesweit ändern, meint das Land Hessen.

30.08.2022

Das Land Hessen regt die Einführung eines zusätzlichen juristischen Hochschulabschlusses an. Wie das Justizministerium in Wiesbaden am Dienstag bekanntgab, möchte das Land bei der Herbstkonferenz der Justizministerinnen und -minister die bundesweite Einführung eines Bachelor of Laws vorschlagen.

Dieser Abschluss soll laut Ministerium in das herkömmliche Jura-Studium integriert werden. Um ihn zu erhalten, müssten Jura-Studierende neben der Zulassung zum ersten Staatsexamen sogenannte "Schwerpunktbereichsleistungen" vorweisen. Diese Schwerpunkte könnten sich an verschiedenen Universitäten unterscheiden. Das hessische Justizministerium sieht darin eine Absicherung für die Studierenden und eine Chance für die Universitäten und den Arbeitsmarkt.

dpa

0 Kommentare