KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 9/2014
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

  • Prof. Dr. Daniel Bogner, Institut für Religionspädagogik und Grand Séminaire, Luxemburg, hat einen Ruf an die Universität Fribourg/ Schweiz auf den Lehrstuhl für Moraltheologie und Ethik angenommen.
  • Prof. Dr. Lukas Bormann, Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Philipps Universität Marburg auf eine W3-Professur für Neues Testament angenommen.
  • Prof. Dr. Dr. Markus Enders, Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf eine Professur für Philosophische Grundfragen der Theologie abgelehnt.
  • Prof. Dr. Hanna Liss, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W3-Professur für Bibel und jüdische Bibelexegese als gemeinsame Berufung mit dem Abraham Geiger-Kolleg erhalten.
  • PD Dr. André Munzinger, Universität Oldenburg, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Ethik angenommen.

Philosophie und Geschichte

  • Dr. Boris Gehlen, Universität Bonn, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Sozial- und Wirtschaftsgeschichte erteilt.
  • Prof. Dr. Jan-Otmar Hesse, Universität Bielefeld, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf eine W3-Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte angenommen und das Bleibeangebot der Universität Bielefeld auf eine W3-Professur für Wirtschaftsgeschichte abgelehnt.
  • Jun.-Prof. Dr. phil. Maria Kronfeldner, Universität Bielefeld, hat einen Ruf an die Central European University Budapest/Ungarn angenommen.

Gesellschaftswissenschaften

  • Ass. Prof. Dr. Wassilios Baros, Democritus University of Thrace/Griechenland, hat einen Ruf an die Universität Augsburg auf eine W2-Professur für Pädagogik mit Schwerpunkt Vergleichende Bildungsforschung angenommen.
  • Prof. Dr. Marc Debus, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Politikwissenschaft, insbesondere Vergleichende Regierungslehre, erhalten.
  • Dr. Natalie Fischer, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Kassel auf eine W3-Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt soziale und emotionale Aspekte in Lehrer-Schüler-Beziehungen angenommen.
  • PD Dr. Patricia Frericks, Universität Hamburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Soziologie erteilt.
  • Dr. Stefanie Jaursch, Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Passau auf eine W2-Professur für Psychologie mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie angenommen.
  • Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Universität Augsburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Lehren und Lernen an der Hochschule angenommen.
  • Prof. Dr. Bertolt Meyer, Universität Zürich/Schweiz und TU Chemnitz (Vertretungsprofessur), hat einen Ruf an die Technische Universität Chemnitz auf eine W3-Professur für Organisations- und Wirtschaftspsychologie angenommen.
  • Prof. Dr. Michaela Pfadenhauer, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), hat einen Ruf an die Universität Wien/Österreich auf eine Soziologie-Professur für Kultur und Wissen angenommen.
  • Prof. Dr. Rainer Schnell, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die City University London/Großbritannien als Director of the Centre for Comparative Social Surveys (CCSS) erhalten.
  • Prof. Dr. Petra H. Wirtz, Universität Bern/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Psychologie der Arbeit und Gesundheit angenommen.

Philologie und Kulturwissenschaften

  • Dr. Ruth Bartholomä, Universität Gießen, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Junior-Professur für die Neueinrichtung Islamwissenschaft/Turkologie angenommen.
  • Dr. phil. Daniel Bellingradt, Universität Erfurt, hat einen Ruf an die Universität Erlangen-Nürnberg auf eine Junior-Professur für Buchwissenschaft angenommen.
  • Dr. Katharina Brizi?, Universität Wien/Österreich (z.Zt. Berkeley Language Center, University of California/ USA), hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Professur für Mehrsprachigkeitsforschung aus linguistischer und soziolinguistischer Perspektive angenommen.
  • PD Dr. Ulf Gebken, Universität Oldenburg, hat einen Ruf an die Universität Duisburg-Essen auf eine Professur für Sozialwissenschaftliche Grundlagen des Sports angenommen.
  • Dr. phil. Elke Susanne Grimminger, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Sportwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Sportpädagogik erteilt.
  • Prof. Dr. Christian Kiening, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Germanistische Mediävistik erhalten.
  • Dr. Christian Leukel, Universität Fribourg/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Junior-Professur für Neurowissenschaft im Sport angenommen.
  • Ass. Prof. Dr. Nina Noeske, Universität Salzburg/Österreich, hat einen Ruf an die Hochschule für Musik und Theater Hamburg auf eine W2-Professur für Historische Musikwissenschaft angenommen.
  • PD Dr. Ingeborg Reichle, Humboldt-Universität zu Berlin, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Kulturwissenschaft erteilt.
  • Prof. Dr. Thorsten Roelcke, Pädagogische Hochschule Freiburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Deutsch als Fremdsprache mit den Schwerpunkten Linguistik und Didaktik von Fachsprachen und Interkulturelle Kommunikation angenommen.
  • PD Dr. Michael Szurawitzki, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Tongji-Universität Shanghai/VR China auf eine Professur für Germanistische Linguistik angenommen.
  • PD Dr. Kathy-Ann Tan, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Nordamerikanische Literatur und Kultur erteilt.
  • PD Dr. Stefan Tilg, Universität Innsbruck/Österreich, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Professur für Klassische Philologie (Latein) angenommen.
  • Prof. Dr. Anja Wildemann, Universität Koblenz-Landau, hat einen Ruf an die Universität Flensburg auf eine W3-Professur für Germanistische Sprachwissenschaft abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Koblenz-Landau angenommen.

Rechtswissenschaft

  • PD Mag. Dr. Henriette-Christine Duursma-Kepplinger, LL.M., M.A.S., Paris Lodron Universität Salzburg, habilitierte sich in den Fächern Unternehmens- und Wirtschaftsrecht und Insolvenzrecht (Insolvenzverfahrensrecht und Insolvenzprivatrecht).
  • Dr. Florian Eichel, Universität Passau, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Internationales Privatrecht sowie Rechtsvergleichung erteilt.
  • Prof. Dr. Robert Esser, Universität Passau, hat einen Ruf an die Universität Erlangen-Nürnberg auf eine W3-Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht abgelehnt.
  • Apl.-Prof. Dr. Dirk Hanschel, M.C.L.,Reader an der University of Aberdeen, hat einen Ruf an die Universität Halle-Wittenberg auf eine W3-Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Öffentliches Recht erhalten.
  • PD Dr. Katharina Hilbig-Lugani, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung abgelehnt und einen Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht angenommen.
  • Prof. Dr. iur. Claudia Seitz, M.A. (London), Universität Basel/Schweiz, hat einen Ruf als Max Geldner-Assistenzprofessorin für öffentliches Life Sciences-Recht an die Juristische Fakultät der Universität Basel erhalten.

Wirtschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Stefan Baumgärtner, Universität Lüneburg, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Professur für Umweltökonomie und Ressourcenmanagement angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Barbara Beham, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Gender und Diversity Management angenommen.
  • Dr. Lucia Bellora, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling, angenommen.
  • Dr. Christoph Bode, Tilburg University/Niederlande, habilitierte sich an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich/Schweiz, und hat einen Ruf an die Universität Mannheim auf eine W3-Stiftungsprofessur für Procurement angenommen.
  • Prof. Dr. Tim Friehe, Universität Bonn, hat einen Ruf an die Universität Marburg auf eine Professur für Finanzwissenschaft angenommen und einen Ruf an die Universität Innsbruck/Österreich auf eine Professur für Finanzwissenschaft abgelehnt.
  • Prof. Dr. Ulrich Kaiser, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Innovationsmanagement erhalten.
  • Dr. rer. pol. Sebastian Krimm, Assistant of CFO at Talanx Deutschland, Köln, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W1-Professur für Finanzwirtschaftliches Risikomanagement angenommen.
  • Dr. Frank Meisel, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Supply Chain Management, angenommen.
  • Dr. Ann-Kathrin Seemann, Emory University/USA, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Junior-Professur mit Tenure Track für Public und Non-Profit Management, insbesondere Verkehr/Logistik und Öffentliche Wohnungswirtschaft, angenommen.

Mathematik, Physik und Informatik

  • Prof. Dr. Jan Bender, Technische Universität Darmstadt, habilitierte sich am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Informatik erteilt.
  • Jun.-Prof. Dr. Daniel Greb,Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf der Ruhr-Universität Bochum auf eine W2-Professur für Algebra/ Topologie angenommen. Darüber hinaus hat er einen Ruf auf eine W3-Professur für Algebraische Geometrie an der Philipps-Universität Marburg sowie einen Ruf auf eine W3-Professur für Algebraische Geometrie an der Universität Duisburg-Essen erhalten.
  • Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Christian Heiliger, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W3-Professur für Theoretische Physik mit dem Schwerpunkt Festkörpertheorie erhalten.
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Henk, Universität Magdeburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Diskrete Mathematik angenommen.
  • Prof. Dr. Olaf Ippisch, Technische Universität Clausthal, habilitierte sich an der Universität Heidelberg in dem Fach Informatik.
  • Dr. Arndt Jaeger, Regensburg, hat einen Ruf an die Hochschule Esslingen auf eine W2-Professur für Experimentalphysik für Ingenieure angenommen.
  • Prof. Dr. Thorsten Koch, Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB), hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Software und Algorithmen für die diskrete Optimierung angenommen. Die Professur ist mit einer Tätigkeit am Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB) verbunden.
  • Dr. habil. Marco Kuhrmann, Technische Universität München, hat einen Ruf an die University of Southern Denmark als Associate Professor for Software Engineering angenommen.
  • Dr. Noemi Kurt, Technische Universität Berlin, hat einen Ruf der Technischen Universität Berlin auf eine Junior-Professur für das Fachgebiet Mathematische Stochastik und Anwendungen in statistischer Physik und Biologie angenommen.
  • Prof. Dr. Enno Mammen, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Mathematische Statistik angenommen.
  • PD Dr. Oliver Rinne, Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, Potsdam, habilitierte sich an der Freien Universität Berlin in dem Fach Mathematik.
  • Dr. rer. nat. Klaus Sokolowski-Tinten, Universität Duisburg-Essen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Experimentalphysik erteilt.
  • Prof. Dr.-Ing. Stefan Tai, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik angenommen.
  • Prof. Dr. Maike Vollstedt, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine W2-Professur für Didaktik der Mathematik mit Schwerpunkt in der Sekundarstufe erhalten.

Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

  • Dr. habil. Malte Behrens, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft Berlin, hat einen Ruf an die Universität Duisburg-Essen auf eine W2-Professur für Anorganische Chemie angenommen.
  • Dr. Thomas Fickert, Universität Passau, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Geographie erteilt.
  • PD Dr. Matthias Glaubrecht, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Biodiversität der Tiere angenommen.
  • PD Dr. Till J.J. Hanebuth, Heisenberg-Stipendiat am MARUM/Universität Bremen, hat einen Ruf als Associate Professor an die Coastal Carolina University in South Carolina/USA erhalten.
  • Dr. Maren von Köckritz-Blickwede, Tierärztliche Hochschule Hannover, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Biochemie und Infektionsbiologie erteilt.
  • Prof. Dr. Kerstin Kremer, RWTH Aachen University, hat einen Ruf an die Universität Koblenz-Landau auf eine W2-Professur für Biologiedidaktik erhalten.
  • PD Dr. Mike Reich, Universität Göttingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Paläontologie und Geologie erteilt.
  • Dr. Petra Uhlmann, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V., wurde auf die Position eines Adjunct Professor für Chemie an der University of Nebraska-Lincoln/USA, berufen.

Ingenieurwissenschaften

  • Prof. Dr. ir. habil. Remco Leine, ETH Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Stuttgart auf eine W3-Professur für Angewandte und Experimentelle Mechanik angenommen und wird ab 1. September 2014 die Leitung des Instituts für Angewandte und Experimentelle Mechanik übernehmen.
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Meurer, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und Technische Universität Kaiserslautern, hat einen Ruf an die Technische Universität Ilmenau auf eine W3-Professur für Allgemeine Elektrotechnik abgelehnt und einen Ruf an die RWTH Aachen auf eine W3-Professur für Navigation angenommen. Mit der Aufgabe verbunden ist die Leitung der Abteilung „Navigation“ am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Oberpfaffenhofen.
  • Jun.-Prof. Dr. Alexander Raake, Technische Universität Berlin, hat einen Ruf der Technischen Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Assessment of IP-based Applications angenommen. Die Professur ist mit einer Leitungsfunktion einer Forschungsabteilung in den T-Laboratories der Deutschen Telekom AG verbunden.
  • Dr.-Ing. Guntram Wagner, Technische Universität Kaiserslautern, hat einen Ruf an die Technische Universität Chemnitz auf die Professur für Verbundwerkstoffe angenommen.

Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

  • Assoc. Prof. Dr. silv. Daniela Kleinschmit, Schwedische Landwirtschafts-Universität Uppsala, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W2-Professur für Kommunikation und Beratung in Agrar-, Ernährungs- und Umweltwissenschaften erhalten.
  • Dr. Roswitha Merle, Tierärztliche Hochschule Hannover, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Epidemiologie erteilt.
  • Prof. Dr. Martin Qaim, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Internationalen Agrarhandel und Entwicklung erhalten.
  • Dr. Christel Schwegmann-Weßels, Tierärztliche Hochschule Hannover, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Virologie erteilt.
  • Prof. Dr. Nicole Wrage-Mönnig, Hochschule Rhein-Waal, hat einen Ruf an die Universität Rostock auf eine W2-Professur für Grünland und Futterbauwissenschaften angenommen.

Humanmedizin

  • Dr. med. Tonio Ball, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Experimentelle Neurochirurgie erteilt.
  • Dr. med. Tobias Robert Baumann, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Radiologie erteilt.
  • Dr. Matthias Bethge, Medizinische Hochschule Hannover, hat einen Ruf an die Universität zu Lübeck auf eine W2-Stiftungsprofessur Rehabilitation in der Arbeitswelt angenommen.
  • PD Dr. med. vet. Cornelia Deeg, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Universität Marburg auf eine W2-Professur für Experimentelle Ophtalmologie erhalten.
  • Dr. med. Roman Fiedler, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Innere Medizin.
  • Dr. med. Hans Fuchs, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin erteilt.
  • Dr. med. Erik-Oliver Glocker, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Medizinische Mikrobiologie und Immunologie erteilt.
  • Dr. med. Roland Haase, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Pädiatrie.
  • Univ.-Prof. Dr. med. Marcus Jäger, Direktor der Klinik für Orthopädie und Komm. Direktor der Klinik für Unfallchirurgie an der Universität Duisburg-Essen ist seit Juli 2014 Lehrstuhlinhaber für Orthopädie und Unfallchirurgie.
  • PD Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Sören Krach, Universität Marburg, hat einen Ruf an die Universität zu Lübeck auf eine W2-Professur für Experimentelle funktionelle Bildgebung in Psychiatrie und Psychotherapie erhalten.
  • PD Dr. med. Claudia Kunst, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Experimentelle Innere Medizin erteilt.
  • PD Dr. med. Karen Lidzba, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Entwicklungsneuropsychologie erteilt.
  • Prof. Dr. med. Steffen Maune, Chefarzt der Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie der Kliniken der Stadt Köln, wurde auf die Professur für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie an der Universität Witten/Herdecke berufen.
  • Dr. med. Arkadiusz Miernik, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Urologie erteilt.
  • PD Dr. Robert Mlynski, Universität Würzburg, hat einen Ruf an die Universitätsmedizin Rostock auf eine W3-Professur für HNO-Heilkunde angenommen.
  • PD Dr. med. Christian Moser, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie erteilt.
  • Prof. Dr. Josef Niebauer, Institut für Sportmedizin Salzburg/Österreich, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine Professur für Bewegungsmedizin und Sport angenommen.
  • PD Dr. med. Janine Reinnert, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie erteilt.
  • PD Dr. med. Michael Ried, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Thoraxchirurgie erteilt.
  • Prof. Christos Samakovlis, Ph.D., Stockholm University/Schweden, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W3-Professur für Molecular Pneumology angenommen.
  • Prof. Dr. med. Sven Schiermeier,Chefarzt der Frauenklinik und Geburtshilfe im Marien-Hospital Witten, wurde auf den Lehrstuhl für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Universität Witten/Herdecke berufen.
  • Dr. rer. nat. Oliver Schilling, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Molekulare Medizin erteilt.
  • PD Dr. med. Marc Schlamann, Universitätsklinikum Essen, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W3-Professur für Neuroradiologie erhalten.
  • Dr. med. Hauke Schumann, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Dermatologie und Venerologie erteilt.
  • PD Dr. med. Daniela Süsskind, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Augenheilkunde erteilt.
  • Dr. med. Per David Trobisch, Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Orthopädie.
  • Dr. med. Georg Trummer, Universität Freiburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Herzchirurgie erteilt.
  • Dr. med. univ. et scient. med. Martin Werner, Hanusch-Krankenhaus Wien/Österreich, habilitierte sich an der Universität Leipzig, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin und Angiologie zuerkannt.
  • Prof. Dr. med. Wolfram Windisch, Chefarzt der Lungenklinik Köln-Merheim der Kliniken der Stadt Köln, wurde auf den Lehrstuhl für Pneumologie an der Universität Witten/Herdecke berufen.
  • Dr. biol. hom. Malgorzata Wygrecka-Markart, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W2-Professur für Diffuse Parenchymal Lung Diseases erhalten.
  • PD Dr. med. Marty Zdichavsky, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Chirurgie erteilt.

Zahnheilkunde

  • PD Dr. med. Dr. med. dent. Jutta Markwardt, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie erteilt.
  • PD Dr. Martin Schimmel, MAS, Universität Genf/ Schweiz, hat einen Ruf an die University of Alberta/Canada abgelehnt und einen Ruf an die Universität Bern/ Schweiz als Extraordinarius und Leiter der Abteilung für Gerodontologie angenommen. Der Lehrauftrag umfasst auch die abnehmbare Prothetik.

Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken