KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 2/2015
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

    • Dr. Maren Bienert, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Hildesheim auf eine Junior-Professur für Systematische Theologie angenommen.
    • Prof. Dr. Stephan Goertz, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf eine W3-Professur für Moraltheologie abgelehnt und das Bleibeangebot der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz auf eine W3-Professur für Moraltheologie angenommen.
    • Dr. Malte Dominik Krüger, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fach Systematische Theologie.
    • Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt sozialwissenschaftliche Religionsforschung angenommen.
    • PD Dr. phil. Maike Schult, Akademische Rätin, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, habilitierte sich in dem Fach Praktische Theologie.

    Philosophie und Geschichte

    • Prof. Dr. Thomas Potthast, Eberhard Karls Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Moritz-Arndt-Universität Greifswald auf eine Professur für Umweltethik erhalten.
    • Dr. Alexander Schilling, Universität Jena, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Mittelalterliche Geschichte und Sprachen und Kulturen des Christlichen Orients erteilt.
    • Prof. Dr. Melanie Trede, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Wien/Österreich auf die Professur Kunstgeschichte Asiens abgelehnt.
    • PD Dr. Volker Zimmermann, Collegium Carolinum München, Forschungsinstitut für die Geschichte Tschechiens und der Slowakei, wurde zum außerplanmäßigen Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ernannt.

    Gesellschaftswissenschaften

    • Prof. Dr. Anja Achtziger, Zeppelin Universität Friedrichshafen, hat einen Ruf an die Université Libre de Bruxelles, Solvay Brussels School of Management and Economics auf den Chair in Organizational Behavior and Leadership abgelehnt und das Bleibeangebot der Zeppelin Universität angenommen.
    • Prof. Dr. Manuela Boatcă, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf eine W3-Professur für Soziologie erhalten.
    • Dr. Ulrike Hormel, Pädagogische Hochschule Freiburg, hat einen Ruf an die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg auf eine W3-Professur für Soziologie angenommen und einen Ruf an die Universität Osnabrück auf eine W2-Professur für Erziehungswissenschaft: Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft abgelehnt.
    • PD Dr. Philipp Kanske, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, habilitierte sich an der Universität Heidelberg in dem Fach Psychologie.
    • Prof. Dr. Julia Karbach, Universität des Saarlandes, hat einen Ruf an die Goethe-Universität Frankfurt am Main auf eine Professur für Psychologie angenommen.
    • Prof. Dr. Heike Klüver, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Universitätsprofessur für Politikwissenschaft, insbesondere Vergleichende Regierungslehre zum 1.4.2015 angenommen.
    • Prof. Dr. Andreas Langenohl, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Makrosoziologie erhalten.
    • Prof. Dr. Monika Oberle, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal auf eine W2-Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften abgelehnt.
    • PD Dr. phil. habil. Andrea C. Schmid, Ludwig-Maximilians-Universität München, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen und Verhaltensgestörtenpädagogik erteilt.
    • Prof. Dr. Jörg Timo Weishaupt, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik angenommen.
    • Univ.-Prof. Dr. Erol Yildiz, Universität Klagenfurt/Österreich, hat einen Ruf an die Universität Innsbruck/Österreich auf eine Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Migration und Bildung angenommen.

    Philologie und Kulturwissenschaften

    • PD Dr. phil. Sabine Arndt-Lappe, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, habilitierte sich in dem Fach Englische Sprachwissenschaft.
    • Dr. Angela Grimm, Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Osnabrück auf eine W2-Professur für Angewandte Sprachwissenschaft des Deutschen angenommen und einen Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf eine W2-Professur für Deutsch als Fremdsprache abgelehnt.
    • PD Dr. Kerstin Knopf, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine W2-Professur für Postcolonial Literary and Cultural Studies angenommen.
    • Prof. Dr. Hans Martin Krämer, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Stockholm/Schweden auf die Professur Japanische Sprache und Kultur abgelehnt.
    • Prof. Dr. Henrike Lähnemann, Newcastle University/Großbritannien, hat einen Ruf an die University of Oxford/Großbritannien auf den Lehrstuhl für Germanistische Mediävistik angenommen.
    • Prof. Jacob Leuschner, Hochschule für Musik und Tanz Köln, hat einen Ruf an die Hochschule für Musik Detmold als W3-Professor für Klavier angenommen.
    • Prof. Dr. Clemens Risi, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg auf die W3-Professur für Theaterwissenschaft angenommen und ist zum 16.12.2014 ernannt worden.
    • Dr. des. Roland Scheel, Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Skandinavistik (Mediävisitik) angenommen.
    • Prof. Dr. Jens Schröter, Universität Siegen, hat einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf eine W3-Professur für Medienkulturwissenschaft angenommen.
    • Dr. Eeva Sippola, Universität Aarhus/Dänemark, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine W2-Professur für Postcolonial Language Studies angenommen.
    • Dr. habil. Martin Thiering, Technische Universität Berlin, habilitierte sich in dem Fach Allgemeine Linguistik.
    • Dr. phil. Michael Waltisberg, Philipps-Universität Marburg, habilitierte sich in dem Fach Semitistik.

    Rechtswissenschaft

    • Prof. Dr. Matthias Bäcker, LL.M., Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Öffentliches Informationsrecht, Datenschutzrecht und Regulierungsrecht erhalten. Im Dezember 2014 habilitierte er sich an der Universität Hamburg und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Öffentliches Informations- und Wirtschaftsrecht erteilt.
    • PD Dr. Ingke Goeckenjan, Universität Osnabrück, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf eine W3-Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht angenommen und einen Ruf an die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald auf eine W3-Professur für Kriminologie und Strafrecht abgelehnt.
    • Prof. Dr. Andreas Spickhoff, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Medizinrecht angenommen.
    • Prof. Dr. Arnd Uhle, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf an die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Staatsrecht, erhalten.

    Wirtschaftswissenschaften

    • Dr. Carolin Bock, Technische Universität München, hat einen Ruf an die Technische Universität Darmstadt auf eine W2-Professur für BWL: Gründungsmanagement erhalten.
    • Prof. Dr. Alexander M. Danzer, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W3-Professur für VWL, insbesondere Arbeitsmarktforschung, und einen Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf eine W3-Professur für VWL, insbesondere Mikroökonomik, erhalten.
    • PD Dr. Heiner Lasi, Universität Stuttgart, habilitierte sich in dem Fach Wirtschaftsinformatik.
    • Prof. Dr. Insa Sjurts, HMS Hamburg Media School, hat einen Ruf als Präsidentin und Geschäftsführerin der Zeppelin Universität Friedrichshafen sowie auf einen Lehrstuhl für Strategisches Management und Medien an der Zeppelin Universität erhalten. Insa Sjurts ist seit 2009 Geschäftsführerin der Hamburg Media School und hat seit 2006 einen Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Medienmanagement, an der Universität Hamburg.

    Mathematik, Physik und Informatik

    • Dr. Anna Förster, Fachhochschule der italienischen Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine W2-Professur für Kommunikationsnetzwerke angenommen.
    • Prof. Dr. Harald Giessen, Universität Stuttgart, hat einen Ruf als Full Professor with Tenure und Direktor für das Institute for Nanophotonics am neuen Singh Center for Nanotechnology an der University of Pennsylvania in Philadelphia/USA abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Stuttgart angenommen.
    • Prof. Dr. Christian Haase, Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf eine Professur für Mathematik angenommen.
    • Dr. Uta Häsel-Weide, Technische Universität Dortmund, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Didaktik der Mathematik erteilt.
    • Dr. Maria Knobelsdorf, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Informatik erhalten.
    • Dr. Stefan Kratsch, Technische Universität Berlin, hat einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf eine W2-Professur für Theoretische Informatik angenommen.
    • Prof. Dr. Stan Lai, Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Experimentelle Teilchenphysik angenommen.
    • Dr. Jochen Liske, European Southern Observatory, ESO, Garching b. München, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Beobachtende Astronomie erhalten.
    • Dr. Pierre-Yves Louis, Université de Poitiers & CNRS/Frankreich, habilitierte sich in dem Fach Mathematik (Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik).
    • Dr. Robert Maaß, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die University of Illinois at Urbana-Champaign als Assistant Professor (Tenure Track) am Department of Materials Science and Engineering angenommen.
    • Prof. Dr. Stefan Mathias, Universität Kaiserslautern, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Experimentalphysik angenommen.
    • Prof. Dr. Henning Sprekeler, University of Cambridge/Großbritannien, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Modellierung kognitiver Prozesse angenommen.

    Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

    • Jun.-Prof. Dr. Johanna Baehr, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Climate System Data Assimilation angenommen.
    • Prof. Dr. Alexander Böker, DWI <\a> Leibniz Institut für Interaktive Materialien e.V./RWTH Aachen, hat den Ruf als Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Polymerforschung in Potsdam-Golm in Personalunion mit einer W3-Universitätsprofessor für Polymermaterialien und Polymertechnologien am Institut für Chemie der Universität Potsdam angenommen.
    • Prof. Dr. Ulrich Brose, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Jena auf eine W3-Professur für Theorie der Biodiversitätswissenschaften angenommen.
    • Jun.-Prof. Dr. Kathrin H. Dausmann, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Funktionale und molekulare Ökologie erhalten.
    • Dr. Irina Engelhardt, Forschungszentrum Jülich, habilitierte sich in dem Fach Hydrogeologie.
    • PD Dr. Alexandra Erfmeier, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf eine Professur für Geobotanik angenommen und wurde mit Wirkung vom 7. November 2014 zur Universitätsprofessorin ernannt.
    • Dr. Michael Hust, Technische Universität Braunschweig, wurde am 1.12.2014 zum außerplanmäßigen Professor für Biotechnologie berufen.
    • Prof. Dr. Friederike Jentoft, University of Oklahoma, Norman, hat einen Ruf an die University of Massachusetts, Amherst im Fachbereich Chemical Engineering angenommen und ein Bleibeangebot der University of Oklahoma, Norman abgelehnt.
    • Prof. Dr. Frank Keppler, Max-Planck-Institut für Chemie, Mainz, hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Biogeochemie an die Universität Heidelberg im Rahmen einer Heisenberg-Professur der DFG angenommen.
    • PD Dr. Jürgen Kreyling, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald auf eine DFG-Heisenberg-Professur für Experimentelle Pflanzenökologie angenommen und einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf eine W3-Professur für Fluss- und Auenökologie abgelehnt.
    • Jun.-Prof. Dr. Maria Andrea Mroginski, Technische Universität Berlin, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Modellierung von Biomolekülen angenommen.
    • Dr. rer. nat. Ortwin Naujok, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Biochemie erteilt.
    • PD Dr. Anja Reichert-Schick, Universität Trier, habilitierte sich in dem Fach Geographie.
    • Dr. David Sandquist, Scion (New Zealand Crown Research Institute), hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Mechanische Holztechnologie erhalten.
    • Dr. rer. nat. Renate Johanna Scheibe, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Biochemie erteilt.
    • Prof. Dr. Axel Schmitt, University of California, Los Angeles/USA, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Isotopengeologie angenommen.
    • Dr. Nina Schützenmeister, University of Bristol/Großbritannien, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Medizinische und Pharmazeutische Chemie erhalten.
    • Dr. Johannes Spaethe, Universität Würzburg, wurde mit Wirkung vom 17.12.2014 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Zoologie erteilt.
    • Prof. Dr. Michael Tiemann, Universität Paderborn, hat einen Ruf an die Technische Universität Clausthal auf eine W3-Professur für Materialanalytik und Funktionale Festkörper abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Paderborn auf eine W3-Professur für Anorganische Chemie angenommen.

    Ingenieurwissenschaften

    • Associate Prof. Dr. Marco Ellero, Swansea University/Großbritannien, habilitierte sich an der Technischen Universität München in dem Fach Fluid Mechanik.
    • Dr.-Ing. Christian Hühne, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), hat einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig auf die Professur Funktionsstrukturen im Fachbereich Maschinenbau angenommen. Die Professur ist verbunden mit der Leitung der Abteilung Funktionsleichtbau am DLR-Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik.

    Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

    • Prof. Dr. Stefan Lorkowski, Universität Jena, hat einen Ruf an die Friedrich-Schiller-Universität Jena auf eine W3-Professur für Biochemie und Physiologie der Ernährung angenommen.
    • Dr. med. vet. Esther Humann-Ziehank, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Labordiagnostik und Bestandsmedizin bei kleinen Wiederkäuern erteilt.
    • Prof. Dr. Matin Qaim, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Internationalen Agrarhandel und Entwicklung abgelehnt.
    • PD Dr. Petra Wolf, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, hat einen Ruf an die Universität Rostock auf die Professur für Tierernährung angenommen.

    Humanmedizin

    • PD Dr. med. Miriam Banas, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
    • Dr. med. Skadi Beblo, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Kinder- und Jugendmedizin zuerkannt.
    • PD Dr. Isabelle Bekeredjian-Ding, Universitätsklinikum Bonn, wurde zur Direktorin und Professorin am Paul-Ehrlich-Institut ernannt. Sie leitet seit 1.1.2015 die Abteilung EU Kooperation/Mikrobiologie.
    • Prof. Dr. Iris F. Chaberny, Medizinische Hochschule Hannover, hat einen Ruf an die Universitätsklinik Leipzig auf eine W3-Stiftungsprofessur für Hygiene/Krankenhaushygiene angenommen.
    • Dr. med. Kiriakos Daniilidis, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.
    • PD Dr. med. Jan-Thorsten Gräsner, Kiel, hat den Ruf an die Technische Universität Dresden auf die W2-Professur für Notfallmedizin abgelehnt und übernimmt die Leitung der Zentralen Einrichtung Notfallmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.
    • Prof. Dr. med. Oliver Gruber, Universitätsmedizin Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W2-Professur für Biomedizinische Bildgebung abgelehnt.
    • PD Dr. med. Wolfgang Hartung, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
    • Dr. Christine Hofmann, Universität Würzburg, wurde die Lehrbefugnis mit Wirkung vom 22.12.2014 für das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin erteilt.
    • PD Dr. med. Alexander Krömer, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie erteilt.
    • Prof. Dr. rer. nat. Andreas Krüger, Medizinische Hochschule Hannover, hat den Ruf an die Medizinische Hochschule Hannover auf die W2-Professur für Regenerative Immunologie angenommen.
    • Dr. med. Christian Kühn, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Herzchirurgie erteilt.
    • Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Anja Leue, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Psychologie erteilt. Sie hat den Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W3-Professur für Psychologische Diagnostik, Differentielle und Persönlichkeitspsychologie angenommen.
    • PD Dr. Ulrike Lüken, Technische Universität Dresden, wurde mit Wirkung vom 01.01.2015 zur Universitätsprofessorin für Experimentelle und klinische Psychotherapieforschung an der Universität Würzburg ernannt.
    • PD Dr. med. René Müller-Wille, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie erteilt.
    • Prof. Dr. med. Lars Pape, Medizinische Hochschule Hannover, hat den Ruf an die Medizinische Hochschule Hannover auf die W3-Professur für Pädiatrische Nephrologie angenommen.
    • Dr. med. Maximilian Petri, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.
    • Dr. med. Kristina Imeen Ringe, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie erteilt.
    • Dr. Tilmann Schweitzer, Universität Würzburg, wurde mit Wirkung vom 17.12.2014 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Neurochirurgie erteilt.
    • Dr. med. Dr. rer. nat. Diana Steinmann, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Strahlentherapie erteilt.
    • Dr. med. Dr. rer. nat. Christian Stoppel, Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Experimentelle Neurologie.
    • Prof. Dr. med. Dr. phil. Daniel Strech, Medizinische Hochschule Hannover, hat den Ruf an die Medizinische Hochschule Hannover auf die W3-Heisenbergprofessur für Ethik und Governance in Biomedizinischer Forschung und Innovation angenommen.
    • Dr. med. Magnus Johannes Teschner, Medizinsiche Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde erteilt.
    • Dr. rer. medic. Dr. med. Esther Troost, Universität Maastricht/Niederlande, hat den Ruf der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden sowie des Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf auf die W2-Professur Bildgestützte Präzisions-Strahlentherapie angenommen.
    • Dr. med. Andrej Udelnow, Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Chirurgie.
    • Dr. med. Sibylle von Vietinghoff, Medizinsiche Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
    • Prof. Dr. med. Stefan Wagner, Universität Göttingen, hat zum 1. Januar 2015 einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W2-Professur für Innere Medizin mit Schwerpunkt Translationale Kardiologie angenommen.
    • Dr. med. Yousef Yafai, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Augenheilkunde zuerkannt.

    Zahnheilkunde

    • Dr. med. dent. Anne-Kathrin Lührs, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erteilt.
    • PD Dr. Philipp Meyer-Marcotty, Universität Würzburg, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Kieferorthopädie angenommen.

  • Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken