KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 8/2015
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

    • Ao. Prof. Dr. Dr. Burkhard J. Berkmann, PTH St. Pölten/Österreich, habilitierte sich an der Universität Luzern/Schweiz und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Kirchenrecht und Staatskirchenrecht erteilt.
    • PD Dr. Angela Rinn, Universität Heidelberg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Praktische Theologie erteilt.
    • Prof. Dr. Ilinca Tanaseanu-Döbler, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Bildung am Scheideweg <\a> Pagane, jüdische und christliche Diskurse in der Spätantike angenommen.
    • Prof. Dr. Dr. Christian Tapp, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W3-Professur für Philosophische Grundfragen der Theologie abgelehnt und ein Bleibeangebot der Ruhr-Universität Bochum angenommen.

    Philosophie und Geschichte

    • Prof. Dr. Christoph Dartmann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Mittelalterliche Geschichte zum 1. Oktober 2015 angenommen.
    • PD Dr. Christine Krüger, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, habilitierte sich in dem Fach Geschichte, Schwerpunkt Neuere und Neueste Geschichte.
    • Jun.-Prof. Dr. Karsten Lambers, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Archäoinformatik und Informationsverarbeitung in der Geoarchäologie erteilt. Er hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf eine W2-Professur für Archäoinformatik abgelehnt und einen Ruf an die Universität Leiden/Niederlande auf eine Assistenzprofessur für Archaeological Computer Science angenommen.
    • Prof. Dr. Ulrich L. Lehner, Marquette University Milwaukee/USA, habilitierte sich an der Central European University Budapest/Ungarn, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Geschichtswissenschaft erteilt.
    • Dr. habil. Uwe Prell, Technische Universität Chemnitz, habilitierte sich in dem Fach Zeitgeschichte.

    Gesellschaftswissenschaften

    • Dr. rer. soc. Simone Abendschön, Universität Bamberg, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W2-Professur auf Zeit für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Methoden der Politikwissenschaft angenommen.
    • Prof. Dr. Andreas Frey, Friedrich-Schiller-Universität Jena, hat einen Ruf an die Technische Universität Dortmund auf die W3-Professur Methoden der empirischen Bildungsforschung erhalten.
    • Prof. Dr. Andreas Glöckner, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die FernUniversität in Hagen auf eine W2-Professur für Allgemeine Psychologie: Urteilen, Entscheiden, Handeln angenommen.
    • Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Leibniz-Universität Hannover auf die W3-Professur für Empirische Hochschul- und Wissenschaftsforschung erhalten.
    • Dr. Michael Hölscher, Universität Heidelberg, habilitierte sich in dem Fach Soziologie und hat einen Ruf an die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer auf den Lehrstuhl Hochschul- und Wissenschaftsmanagement angenommen.
    • Prof. Dr. Susanne Narciss, Universität Passau, hat einen Ruf an die Technische Universität Dresden auf eine Professur für Psychologie angenommen.
    • Dr. Ariane S. Willems, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt empirische Unterrichts- und Lernforschung angenommen.

    Philologie und Kulturwissenschaften

    • Prof. Dr. Eckart Goebel, New York University/USA, hat einen Ruf an die Universität Tübingen angenommen und wurde am 30.6.2015 zum Universitätsprofessor für Germanistik/Komparatistik an der Universität Tübingen ernannt.
    • Dr. Petra Lange-Berndt, London’s Global University/Großbritannien, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Kunstgeschichte zum 1. Oktober 2015 angenommen.
    • Dr. Anna Maria Loffredo, Universität Siegen, hat einen Ruf an die Kunstuniversität Linz/Österreich auf eine Professur für Fachdidaktik angenommen und wird in den Fächern Bildnerische Erziehung, Textilgestaltung und Werken für die gymnasiale Lehrerausbildung tätig sein.
    • Christoph Miltenberger hat einen Ruf an die Hochschule für Musik Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz auf eine W2-Professur für Schulpraktisches Klavierspiel angenommen und ist seit Mai 2015 Leiter der Abteilung Schulmusik/Musikpädagogik.
    • Prof. Dr. Stephan Müller, Universität Wien/Österreich, hat einen Ruf an die Universität Paderborn auf eine W3-Professur für Germanistik und Kulturgeschichte erhalten.
    • PD Dr. rer. soc. Dorothée de Nève, Justus-Liebig-Universität Gießen wurde zur W3-Universitätsprofessorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politisches und Soziales System Deutschlands/Vergleich politischer Systeme ernannt.
    • Prof. Dr. Irina Rajewsky, Freie Universität Berlin, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Romanische Philologie erteilt.
    • Prof. Dr. Steffen Siegel, Universität Jena, hat einen Ruf an die Folkwang Universität der Künste in Essen auf eine Professur für Theorie und Geschichte der Fotografie angenommen.
    • PD Dr. Dirk Werle, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf die W3-Professur Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit angenommen.
    • Dr. phil. Angelika Zirker, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Englische Philologie/Literatur- und Kulturwissenschaft erteilt.

    Rechtswissenschaft

    • Prof. Dr. Marc Bungenberg, Universität Siegen, hat einen Ruf an die Universität des Saarlandes auf eine Professur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht angenommen. Er wird zudem zum neuen Direktor des Europa-Instituts an der Universität des Saarlandes bestellt.
    • Prof. Dr. iur. Michael Heese, LL.M.(Yale), Universität Regensburg, wurde mit Wirkung zum 1. August 2015 zum W3-Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Insolvenzrecht und Zivilverfahrensrecht ernannt.
    • PD Dr. Jan Felix Hoffmann, Universität Heidelberg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Zivilverfahrensrecht, Urheberrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Rechtsvergleichung erteilt.
    • Prof. Dr. Gerrit Hornung, LL.M., Universität Passau, hat einen Ruf an die Universität Kassel auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Informationstechnikrecht und Umweltrecht, angenommen.
    • PD Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hat einen Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf eine W3-Professur für Deutsches und Ausländisches Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht angenommen und wurde zur Universitätsprofessorin ernannt.
    • Jun.-Prof. Dr. iur. Bettina Schöndorf-Haubold, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W3-Professur für Öffentliches Recht erhalten.
    • Prof. Dr. Michael Stöber, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Steuerrecht, Handels- und Wirtschaftsrecht erhalten.
    • Prof. Dr. GernotSydow, M.A.,Universität Freiburg,<\!s>hat einen Ruf auf eine Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Datenschutzrecht, Informationsrecht und Regulierungsrecht, amKarlsruher Institut für Technologie abgelehnt und einen Ruf an dieUniversität Münsterauf die Direktorenstelle des Instituts für Europäisches Verwaltungsrecht angenommen.
    • Prof. Dr. Dirk A. Verse M. Jur.(Oxford), Johannes Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht erhalten.
    • PD Dr. Michael Zwanzger, LL.M., Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Universität Leipzig auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht angenommen und wird dort zum 1. August 2015 zum Universitätsprofessor ernannt.

    Wirtschaftswissenschaften

    • Prof. Dr. Alexander Benlian, Technische Universität Darmstadt, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf die W3-Professur für Wirtschaftsinformatik abgelehnt.
    • Prof. Dr. Hartmut Egger, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Wirtschaftspolitik erhalten.
    • PD Dr. Peter Fettke, Universität des Saarlandes, wurde zum außerplanmäßigen Professor für Wirtschaftsinformatik ernannt.
    • Dr. Melanie Krause, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomik, erhalten.
    • Prof. Dr. Alexander Mädche, Universität Mannheim, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf eine W3-Professur für Service Design angenommen.
    • Dr. Jan Marcus, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Ökonometrie und/oder empirische Wirtschaftsforschung zum 1. Oktober 2015 angenommen.
    • Prof. Dr. Timo Meynhardt, Universität St. Gallen/Schweiz und Leuphana Universität Lüneburg, hat einen Ruf an die HHL Leipzig Graduate School of Management auf den Dr. Arend Oetker Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie und Führung angenommen.
    • Prof. Dr. Julia Eva Peters, IST Hochschule für Management Düsseldorf, hat einen Ruf an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten auf eine Professur für Nachhaltigkeit und Internationales Management angenommen.
    • Prof. Dr. Claudia Peus, Technische Universität München, hat einen Ruf an die Handelshochschule Leipzig (HHL) auf eine W3-Professur für Leadership and Business Psychology abgelehnt und das Bleibeangebot der TUM angenommen.
    • Prof. Dr. Till Requate, Institut für Volkswirtschaftslehre, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Hull Business School der University of Hull/Großbritannien abgelehnt.
    • Prof. Dr. Iris Saliterer, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt/Österreich, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf die Professur für Public and Non-Profit-Management, insbesondere Kommunale Verwaltung, erhalten.

    Mathematik, Physik und Informatik

    • Dr. Marcus Baum, University of Connecticut, Storrs/USA, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Informatik erhalten.
    • Prof. Dr. rer. nat. Verena Bögelein, Universität Salzburg/Österreich, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W3-Professur für Mathematik mit dem Schwerpunkt Analysis erhalten.
    • Prof. Dr. Alexey Chernov, University of Reading/Großbritannien, hat einen Ruf an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf die Professur für Mathematik mit dem Schwerpunkt Numerik und Simulation angenommen.
    • Dr. Anja Fischer, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Mathematik des Operations Research angenommen.
    • Prof. Dr. David Gross, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf die Professur für Theoretische Physik angenommen.
    • Prof. Dr. Wilhelm Hasselbring, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Universität Paderborn auf eine W3-Professur für Softwaretechnik abgelehnt.
    • Dr. rer. nat. Viki Joergens, Universität Heidelberg/Max-Planck-Institut für Astronomie Heidelberg, habilitierte sich in dem Fach Astronomie an der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität Heidelberg.
    • Dr. Stefan Klumpp, Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Theoretische Biophysik angenommen.
    • Dr. Klaus Kröncke, Universität Regensburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Mathematik, insbesondere Analysis und Differentialgeometrie, erhalten.
    • PD Dr. Felix Plamper, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, habilitierte sich in dem Fach Physikalische Chemie.
    • Dr. Melanie Rupflin, Universität Leipzig, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Geometrische Partielle Differentialgleichungen erhalten.
    • PD Dr. Alexander Schnurr, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Universität Siegen auf eine W2-Professur für Stochastik und einen weiteren Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf eine W2- Professur für Stochastik erhalten.
    • Prof. Dr. Guiseppe Sensone, Politecnico di Milano/Italien, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf die Professur für Experimentalphysik erhalten.
    • Prof. Dr. Jörg Teschner, DESY, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Mathematik, insbesondere Quantengeometrie, erhalten.<\n>

    Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

    • PD Dr. Nicole Aberle-Malzahn, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven, hat einen Ruf an die Norwegian University of Science and Technology, Trondheim als Associate Professor in Biological Oceanography erhalten.
    • Dr. Jens Boch, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf die W2-Professur für Pflanzenbiotechnologie erhalten.
    • Dr. Teresa Carlomagno, Fachgebiet Strukturchemie, wurde zum 1. Juni 2015 zur Universitätsprofessorin an der Leibniz Universität Hannover ernannt.
    • Prof. Dr. Lars Kaderali, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf an die Universität Greifswald auf eine W3-Professur für Bioinformatik, verbunden mit der Leitung des Instituts für Bioinformatik der Universitätsmedizin Greifswald angenommen und einen Ruf der Technischen Universität Dortmund auf eine W3- Professur für Datenanalyse und Modellierung, verbunden mit einer Direktorenstelle am Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften <\a> ISAS e.V., abgelehnt.
    • Prof. Dr. Kerstin Kremer, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Didaktik der Biologie angenommen.
    • Dr. Bettina Matzdorf, Fachgebiet Ökosystemdienstleistungen <\a> ökonomische und planerische Aspekte, wurde zum 1. Dezember 2014 zur Universitätsprofessorin an der Leibniz Universität Hannover ernannt.
    • PD Dr. Arno Müller, University of Dundee/Schottland, hat einen Ruf an die Universität Kassel auf eine W3-Professur im Fachgebiet Entwicklungsgenetik zum 1. Oktober 2015 angenommen.
    • Dr. Melanie Philipp, Universität Ulm, habilitierte sich in dem Fach Biochemie.
    • Prof. Dr. Thomas Reydon, Leibniz-Universität Hannover, hat einen Ruf an die Leibniz-Universität Hannover auf die W2-Professur für Philosophie der Biologie erhalten.
    • PD Dr. Andreas Römpp, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf die W3-Professur für Lebensmittelanalytik angenommen.
    • PD Dr. Daniela Sauer, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Physikalische Geographie angenommen.
    • Prof. Dr. Marc Schneider, Universität Marburg, hat einen Ruf an die Universität des Saarlandes auf eine W3-Professur für Biopharmazie und Pharmazeutische Technologie angenommen.
    • Prof. Dr. Corinna Schrum, Universität Bergen/Norwegen, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Systemanalyse und Modellierung sowie Institutsleitung im Institut für Küstenforschung zum 1. Oktober 2015 angenommen.
    • Prof. Dr. Kai Tittmann, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf die Professur für Pharmazeutische Bioanalytik erhalten.

    Ingenieurwissenschaften

    • Jun.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nowak, Universität Stuttgart, Institut für Wasser- und Umweltsystemmodellierung, hat einen Ruf der Universität Stuttgart auf eine W3-Professur für Stochastische Simulation und Sicherheitsforschung für Hydrosysteme angenommen.
    • Prof. Dr.-Ing. Frank Rackwitz, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine W3-Professur für Grundbau und Bodenmechanik angenommen.<\n>

    Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

    • Prof. Dr. Bernhard Brümmer, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Internationalen Agrarhandel und Entwicklung abgelehnt.
    • PD Dr. rer. nat. Jan Siemens, Justus-Liebig-Universität Gießen, wurde zum W3-Universitätsprofessor für Bodenressourcen und Bodenschutz ernannt.<\n>

    Humanmedizin

    • Prof. Dr. Susann Boretius, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel,, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Funktionelle Bildgebung angenommen.
    • Prof. Dr. Steffen Emmert, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Rostock auf eine W3-Professur für Dermatologie und Venerologie angenommen.
    • Dr. med. Astrid Fahlenkamp, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Anästhesiologie und Intensivmedizin.
    • PD Dr. Christian Geber, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Neurologie erteilt.
    • Dr. med. Gertraud Gradl, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Orthopädie und Unfallchirurgie.
    • Dr. med. Nima Hatam, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Herz/Thoraxchirurgie.
    • PD Dr. Tanja Hechler, Vestische Kinder- und Jugendklinik Datteln/Universität Witten-Herdecke, hat einen Ruf an die Universität Trier auf eine Professur für Klinische Psychologie, Schwerpunkt Kinder und Jugendliche, angenommen.
    • Prof. Dr. med. Dieter Körholz, Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf die W3-Professur für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Pädiatrische Hämatologie und Onkologie angenommen.
    • PD Dr. med. Tobias Kraus, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.
    • Dr. med. Anja Mühlfeld, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.
    • Prof. Dr. Michael Nitsche, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Technische Universität Dortmund auf eine W3-Professur für Experimental and Occupational Psychology and/or Neuroscience angenommen.
    • PD Dr. med. Michael Noll-Hussong, Universität Ulm, habilitierte sich in dem Fach Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.
    • Dr. med. Dr. rer. medic. Dr. rer. biol. hum. Andreas Oberbach, M.P.H., Herzzentrum Leipzig – Universitätsklinik Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Experimentelle Chirurgie zuerkannt.
    • Dr. med. Sebastian Reith, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.
    • Dr. med. Christian Roderburg, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Innere Medizin.
    • Dr. rer. nat. Manuela Rossol, Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Experimentelle Rheumatologie zuerkannt.
    • Dr. Simone Rost, Universität Würzburg, wurde mit Wirkung vom 07.07.2015 die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Humangenetik erteilt.
    • PD Dr. med. Antonio Sarikas, Technische Universität München, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Pharmakologie und Toxikologie erteilt.
    • Prof. Joao Carlos Seco, Ph.D., Massachusetts General Hospital and Harvard Medical School, Boston/USA, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg (Fakultät für Astronomie und Physik, gemeinsame Berufung mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum) auf die W3-Professur für Medizinische Physik in der Radioonkologie erhalten.
    • Dr. med. Richard Sellei, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Orthopädie und Unfallchirurgie.
    • Prof. Dr. Mikael Simons, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Technische Universität München auf eine W3-Professur für Molekulare Neurobiologie angenommen.
    • PD Dr. Georg Stoecklin, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät Mannheim, auf die W3-Professur für Biochemie erhalten.
    • Dr. med. Maria Strauß, Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie zuerkannt.
    • Dr. med. Jan Darius Unterlauft, Universitätsklinikum Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Augenheilkunde zuerkannt.
    • Prof. Dr. Thilo Wedel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Anatomie an der Medizinischen Fakultät angenommen.
    • Dr. Dominik Wiemuth, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Physiologie.
    • Prof. Dr. Bernd Wollnik, Universität zu Köln, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Humangenetik angenommen.

    Zahnheilkunde

    • Dr. med. Dr. med. dent. Ali Modabber, Medizinische Fakultät der RWTH Aachen, habilitierte sich in dem Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.
    • PD Dr. Falk Schwendicke, Charité – Universitätsmedizin Berlin, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde erteilt.

  • Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken