KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 12/2014
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

  • Prof. Dr. Reiner Anselm, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Systematische Theologie angenommen.
  • Dr. Maren Bienert, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Hildesheim auf eine Junior-Professur für Systematische Theologie angenommen.
  • Dr. Monika Fuchs, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W2-Professur für Evangelische Theologie/Religionspädagogik angenommen.
  • Prof. Dr. Isolde Karle, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine Professur für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Homiletik und Kybernetik erhalten.
  • Prof. Dr. Hanna Liss, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W3-Professur für Bibel und jüdische Bibelexegese abgelehnt.

Philosophie und Geschichte

  • PD Dr. Angela Ganter, Universität Frankfurt am Main, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Alte Geschichte erteilt.
  • Dr. Julia Hauser, Graduiertenschule für Geisteswissenschaften Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Kassel auf eine Junior-Professur für Globalgeschichte/ Geschichte für Globalisierungsprozesse angenommen.
  • Prof. Dr. Friedrich Kießling, Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf eine W3-Professur für Neuere und Neueste Geschichte angenommen.
  • PD Dr. Maren Lorenz, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf eine W3-Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit und Geschlechtergeschichte zum 1. Dezember 2014 angenommen und einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf eine W2- Professur für Geschichte der Frühen Neuzeit abgelehnt.
  • Prof. Dr. Thomas Wetzstein, Universität Rostock, hat einen Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf eine W3-Professur für Mittelalterliche Geschichte angenommen.“

Gesellschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Hermann Josef Abs, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die Universität Koblenz-Landau auf eine W3-Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung abgelehnt.
  • Prof. Dr. Amy Alexander, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Göteborg/Schweden als Associate Senior Lecturer in Political Science (Tenure Track) angenommen.
  • Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt, Technische Universität Dresden, hat einen Ruf an die Universität Trier auf eine W3-Professur für Politikwissenschaft/Internationale Beziehungen und Außenpolitik erhalten.
  • Dr. rer. soc. Silvana Karina Figueroa-Dreher, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Allgemeine Soziologie erteilt.
  • Prof. Dr. Bernhard Mann, MPH, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, wurde zum Professor für Gesundheits- und Sozialmanagement am Fachbereich Personal, Gesundheit und Soziales der Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld ernannt.
  • Dr. Marion Reiser habilitierte sich in dem Fach Politikwissenschaft an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und hat einen Ruf an die Leuphana Universität Lüneburg auf die Professur für Politisches System der BRD und der EU angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Jale Tosun, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer auf eine W3-Professur für Politikwissenschaft abgelehnt und einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Politikwissenschaft angenommen.

Philologie und Kulturwissenschaften

  • Prof. Dr. Lieselotte Anderwald, Universität zu Kiel, Englisches Seminar, hat einen Ruf auf eine W3-Professur an die Universität Würzburg erhalten.
  • Prof. Dr. Claudia Blümle, Kunstakademie Münster, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Geschichte und Theorie der Form angenommen.
  • Prof. Dr. Henning Budde, Professor für Sportwissenschaft und Forschungsmethodik an der MSH Medical School Hamburg sowie Adjunct Professor am Department of Sport Science der Reykjavik University Island, habilitierte sich an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Trainings- und Bewegungswissenschaften.
  • Dr. Nikolaus Dietrich, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine Junior-Professur für Klassische Archäologie mit Tenure Track-Option erhalten.
  • PD Dr. Heidrun Dorgeloh, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, habilitierte sich in dem Fach Englische Sprachwissenschaft.
  • Dr. Thomas Erlach, AOR an der Technischen Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal auf die W2-Professur Didaktik der Musik angenommen.
  • Prof. Dr. Ursula Hennigfeld, Universität Osnabrück, hat einen Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf eine W3-Professur für Romanistische Literatur- und Kulturwissenschaft angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Tanja Kupisch, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Romanistische Sprachwissenschaft erhalten.
  • PD Dr. Barbara Mertins (vorm. Schmiedtová), Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Technische Universität Dortmund auf eine W2-Professur für Linguistik des Deutschen <\a> empirisch-funktionale Analyse angenommen.
  • Prof. Dr. Tanja Michalsky, Universität der Künste Berlin, hat den Ruf der Max-Planck-Gesellschaft auf eine Direktion der Bibliotheca Hertziana in Rom, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, zum 1. April 2015 angenommen.
  • Prof. Dr. Daniel Stein, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Siegen auf eine Professur für Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft angenommen.
  • Prof. Dr. Christina Wald, Humboldt-Universität zu Berlin, hat Rufe an die Universität Erfurt auf eine W2-Professur für Neuere Englische Literaturwissenschaft sowie an die Universität Siegen auf eine W2-Professur für Anglistik: Literaturwissenschaft abgelehnt und einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Englische Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft angenommen.
  • Prof. Dr. Stefan Willer, Technische Universität Berlin, wurde am 15.9.2014 zum Professor für Kulturforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin, verbunden mit der Funktion des stellvertretenden Direktors des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung, ernannt.

Rechtswissenschaft

  • Prof. Dr. Christoph Busch, Maître en Droit, EBS Universität für Wirtschaft und Recht Wiesbaden, hat einen Ruf an die Universität Osnabrück auf einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Recht und ein weiteres Fach angenommen.
  • Dr. Stefan Huber, LL.M., Akademischer Rat auf Zeit, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung angenommen.
  • Prof. Dr. Axel Metzger, LL.M. (Harvard) Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Immaterialgüterrecht, insbesondere Gewerblicher Rechtsschutz, angenommen.
  • PD Dr. Andreas Popp, Universität Passau, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Strafrecht mit Nebengebieten, insbesondere Computer- und Medienstrafrecht und/oder Europäisches Strafrecht, angenommen.
  • Prof. Dr. Frank Schäfer, Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Universität Freiburg auf eine W3-Professur für Deutsche Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht erhalten.
  • Prof. Dr. Andreas Spickhoff, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Medizinrecht erhalten.
  • Prof. Stefan Vogenauer, MJur (Oxon.), University of Oxford/Großbritannien, hat einen Ruf an die Universität Bonn auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung abgelehnt.

Wirtschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Daniel Baier, BTU Cottbus-Senftenberg, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf den Lehrstuhl (W3) für Innovations- und Dialogmarketing angenommen.
  • Prof. Dr. Dirk Baur, University of Technology Sydney/ Australien, hat einen Ruf an die Kühne Logistics University Hamburg auf eine Professur für Finance angenommen.
  • Prof. Dr. Michael Behnam, Dean of Graduate Programs, Sawyer Business School, Suffolk University Boston/USA, hat einen Ruf an die University of New Haven/USA als Dean of the College of Business und Full Professor of Management abgelehnt.
  • Dr. Uwe Eisenbeis hat einen Ruf an die Hochschule der Medien Stuttgart auf eine W3-Professur für Medienmanagement und Ökonomie angenommen.
  • Prof. Dr. Zeno Enders, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Makroökonomie in Verbindung mit der Leitung der Abteilung Makroökonomie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin erhalten.
  • Prof. Dr. Ulrich Kaiser, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Innovationsmanagement abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Zürich/Schweiz angenommen.
  • Prof. Dr. Günter Lang, German University in Cairo/ Ägypten, hat einen Ruf an die Kühne Logistics University Hamburg auf eine Professur für Economics angenommen.
  • Dr. Matthias Pelster, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die Leuphana Universität Lüneburg auf eine Juniorprofessur für Finance angenommen.
  • Univ.-Prof. Dr. Birgit Renzl, Privatuniversität Schloss Seeburg, hat einen Ruf an die Universität Stuttgart auf die W3-Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Organisation erhalten.
  • PD Dr. Marianne Saam, Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (ZEW), Mannheim, habilitierte sich an der Goethe-Universität Frankfurt am Main in dem Fach Volkswirtschaftslehre.
  • Prof. Dr. Jörn Schönberger, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, hat einen Ruf an die Hochschule Bremerhaven auf eine Professur für Operations Research <\a> Verfahren in der Logistik abgelehnt und einen Ruf an die Technische Universität<\n>Dresden auf eine W3-Professur für Verkehrsbetriebslehre und Logistik angenommen.
  • Prof. Dr. Christiane Schwieren, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Radboud Universität Njimegen/Niederlande auf die Professur für Business Economics erhalten.
  • Prof. Dr. ManMohan Sodhi, CASS Business School, City University London, hat einen Ruf an die Kühne Logistics University Hamburg auf eine Professur für Logistics angenommen.
  • Dr. Marco Maria Sorge, University of Napoli „Frederico II“/Italien, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine Junior-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Makroökonomik angenommen.

Mathematik, Physik und Informatik

  • Dr. August Dorn, Universität Hamburg, habilitierte sich in dem Fach Experimentalphysik.
  • Dr. Elisabetta Gallo, Instituto Nazionale di Fisica Nucleare <\a> Sezione di Firenze (INFN)/Italien, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Experimental Particle Physics zum 1. Januar 2015 angenommen.
  • Prof. Dr. Bastian Goldlücke, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W2-Professur für Computer Vision and Image Analysis angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Roland Griesmaier, Universität Leipzig, ist mit Wirkung vom 1.10.2014 zum Universitätsrofessor für Mathematik (Inverse Probleme) an der Universität Würzburg ernannt worden.
  • Dr. Markus Haase, Delft Institute of Applied Mathematics/Niederlande, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Analysis erhalten.
  • PD Dr. rer. nat. Hans A. Kestler (Dipl.-Ing.), Universität Ulm, ist seit dem 1.10.2014 Universitätsprofessor für Bioinformatik und Systembiologie an der Universität Jena und dem Leibniz Institut für Altersforschung, Fritz Lipmann Institut e.V.
  • Dr. Alexander Kubanek, Harvard University/USA, hat einen Ruf an die Universität Ulm auf eine Carl-Zeiss-Stiftungsprofessur für Experimentelle Quantenoptik mit dem Schwerpunkt Hybride Quantensysteme angenommen.
  • Dr. Daniela Kühn, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Seismologie erhalten.
  • Prof. Dr. Jürgen Peissig, Sennheiser Electronic GmbH & Co. KG, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Nachrichtenübertragungssysteme angenommen.
  • Prof. Dr. Timo Ropinski, Linköping University/Schweden, hat einen Ruf an die Universität Ulm auf eine W3-Professur für Medieninformatik angenommen.
  • Prof. Dr. Friedrich Röpke, Universität Würzburg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Theoretische Astrophysik angenommen.
  • Dr. rer. nat. Holger Scheidt, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Medizinische Physik/Biophysik zuerkannt.
  • Dr. Axel Schmolitzky, Universität Hamburg, hat zum 1.3.2014 einen Ruf an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) auf eine Professur für Softwareentwicklung angenommen.
  • Dr. Robert Strzodka, NVIDIA Corporation, Santa Clara/USA, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Technische Informatik angenommen.
  • Prof. Dr. Maike Vollstedt, Freie Universität Berlin, wurde an der Universität Bremen zur Universitätsprofessorin für Didaktik der Mathematik mit Schwerpunkt in der Sekundarstufe ernannt.
  • PD Dr. Tobias Voß, Universität Bremen, hat einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig auf eine Professur am Institut für Halbleitertechnik angenommen.
  • Prof. Dr. Johannes Walcher, McGill University Montreal/Kanada, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Mathematische Physik angenommen.

Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

  • Jun.-Prof. Dr. Johanna Baehr, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Climate System Data Assimilation erhalten.
  • Dr. rer. nat. Marina Bigl, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Physiologische Chemie/Biochemie zuerkannt.
  • Dr. Daniela Domeisen, Institut für Meereskunde Hamburg, hat einen Ruf an der Universität zu Kiel und dem GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel auf eine Junior-Professur für Meteorologie angenommen.
  • Apl.-Prof. Dr. rer. nat. Hajo Haase, Medizinische Fakultät RWTH Aachen, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für Lebensmittelchemie und Toxikologie angenommen.
  • PD Dr. phil. Bert Heinrichs, Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE) Bonn, hat einen Ruf an die Universität Bonn/das Forschungszentrum Jülich auf eine W2-Professur für Ethik und Angewandte Ethik erhalten.
  • PD Dr Christoph Jacob, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), hat einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig auf eine W2-Professur für Theoretische Chemie angenommen.
  • Dr. Frank Keppler, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf die W3-Heisenberg-Professur für Biogeochemie angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Lars Kutzbach, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Hydro-Biogeochemistry of Terrestrial Ecosystems erhalten.
  • Prof. Dr. Kilian Muniz, Institute of Chemical Research of Catalonia, Tarragona/Spanien, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Organische Chemie erhalten.
  • Prof. Dr. Julia Ostner, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Soziale Evolution von Primaten angenommen.
  • PD Dr. Eberhard Rothfuß, Universität Passau, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf eine W3-Professur für Sozial- und Bevölkerungsgeographie angenommen.
  • Dr. Ricarda Scheiner-Pietsch, Universität Potsdam, ist mit Wirkung vom 1.10.2014 zur Universitätsprofessorin für Neuroethologie der Arthropoden an der Universität Würzburg ernannt worden.
  • Judy Simon, PhD, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Ökologie und Botanik erteilt.
  • PD Dr. Claus-Peter Witte, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Molekulare Pflanzenernährung angenommen.

Ingenieurwissenschaften

  • PD Dr. Aleksander Gurlo, Technische Universität Darmstadt, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Keramische Werkstoffe/Hochleistungskeramik angenommen.
  • Dr.-Ing. Dirk Heinrichs, Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Stadtentwicklung und urbane Mobilität angenommen. Die Professur ist verbunden mit der Abteilungsleitung am Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).
  • Dr.-Ing. Hartmut Hetzler, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), hat einen Ruf an die Universität Kassel auf eine W2-Professur für Technische Dynamik angenommen.
  • Dr. Astrid Ley, Technische Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Stuttgart auf die W3-Professur Internationaler Städtebau angenommen.
  • Dr.-Ing. Ralph Mayer, Daimler AG, Sindelfingen, hat einen Ruf an die Technische Universität Chemnitz auf eine Professur für Fahrzeugsystemdesign angenommen.
  • Prof. Dr.-Ing. Robert Seifried, Universität Siegen, hat einen Ruf an die Technische Universität Hamburg-Harburg auf eine W3-Professur für Strukturmechanik angenommen.
  • Dr.-Ing. Peter Werle, ABB AG, Halle (Saale), hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Hochspannungstechnik und Asset Management angenommen.

Humanmedizin

  • Dr. rer. nat. Ivonne Bazwinsky-Wutschke, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Anatomie.
  • Prof. Dr. med. Tobias Cantz, Medizinische Hochschule Hannover, hat einen Ruf an die Medizinische Hochschule Hannover auf die W2-Professur für Translationale Hepatologie und Stammzellbiologie angenommen.
  • Dr. med. Serghei Cebotari, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Herzchirurgie erteilt.
  • Dr. med. Dr. phil. Gunilla Einecke, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
  • PD Dr. med. Sabine Fredersdorf-Hahn, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
  • Dr. rer. nat. Ekkehard Glimm, Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Biometrie.
  • Apl.-Prof. Dr. Bernd Gruhn, Universität Jena, ist am 11. Juni 2014 zum außerplanmäßigen Professor für Kinder- und Jugendmedizin ernannt worden.
  • Prof. Dr. Uwe-Karsten Hanisch, Universitätsmedizin Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Leipzig auf eine W3-Professur für Dynamik der Hirnfunktion angenommen.
  • Apl.-Prof. Dr. Merten Hommann, Zentralklinik Bad Berka, ist am 20. August 2014 von der Universität Jena zum außerplanmäßigen Professor für Chirurgie ernannt worden.
  • Jun.-Prof. Dr. Christoph Kaleta, Universität Jena, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Medizinische Systembiologie angenommen.
  • Dr. Birgit Kleim, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Experimentelle Psychotherapie abgelehnt.
  • Dr. med. Sonja Körner, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Neurologie erteilt.
  • PD Dr. Susanne Krauss-Etschmann, Helmholtz-Zentrum München, Comprehensive Pneumology Center, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Experimentelle Asthmaforschung angenommen.
  • Prof. Dr. med. Tom Lüdde, RWTH Aachen, hat einen Ruf am Universitätsklinikum der RWTH Aachen auf eine W3-Professur für Gastroenterologie, Hepatologie und Hepatobiliäre Onkologie angenommen. Er wird im Rahmen des Mildred-Scheel-Stiftungsprofessur-Programms durch die Deutsche Krebshilfe unterstützt.
  • Prof. Dr. Nicolai Maass, Universitätsklinikum Aachen und Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Gynäkologie und Geburtshilfe erhalten.
  • PD Dr. med. Michael Müller, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.
  • Dr. med. Andrej Potthoff, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
  • Prof. Dr. med. Tobias Pukrop, Universität Göttingen, hat zum 1. Januar 2015 einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W2-Professur für Innere Medizin mit Schwerpunkt Internistische Onkologie angenommen.
  • Dr. med. Jens Rachinger, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Neurochirurgie.
  • PD Dr. Christian Ritter, Universitätsklinikum Würzburg, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur auf Zeit für Kardiovaskuläre Bildgebung angenommen.
  • PD Dr. Anja Schneider, Universitätsmedizin Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Translationale Demenzforschung in der Psychiatrie angenommen.
  • PD Dr. med. Stephan Schroll, Universität Regensburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
  • Prof. Dr. Sebastian Straube, Universitätsmedizin Göttingen, hat einen Ruf an die University of Alberta/Kanada als Associate Professor im Department of Medicine, Division of Preventive Medicine, angenommen.
  • Prof. Dr. med. Marcel A. Verhoff, W3-Professor für Rechtsmedizin und Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt, Goethe-Universität, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Rechtsmedizin erhalten.

Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken