KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 8/2014
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

    • Prof. Dr. Reiner Anselm, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine W3-Professur für Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt Ethik erhalten.
    • Prof. Dr. Dirk-Martin Grube, M.A., University of Utrecht/Niederlande, hat einen Ruf an die Vrije Universiteit Amsterdam/Niederlande auf den Lehrstuhl Religious Diversity and the Epistemology of Theology/Religion angenommen.
    • PD Dr. Sina Rauschenbach, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W3-Professur für Religionswissenschaft mit dem Schwerpunkt Jüdisches Denken angenommen und ist mit Wirkung zum 1. Mai 2014 zur W3-Professorin ernannt worden.

    Philosophie und Geschichte

    • Dr. Mirjam Brusius, Harvard University, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf eine Junior-Professur für Transformations of Knowledge abgelehnt.
    • Dr. phil. Katja Crone, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Goethe Universität Frankfurt am Main auf eine (auf 5 Jahre befristete) W2-Professur für Theoretische Philosophie sowie einen weiteren Ruf an die Technische Universität Dortmund auf eine W2- Professur für Philosophie des Geistes erhalten.
    • PD Dr. Rainer Liedtke, Technische Universität Darmstadt, hat einen Ruf an die Universität Regensburg auf eine W3-Professur für Europäische Geschichte (19. und 20. Jahrhundert) angenommen.
    • PD Dr. Matthias Perkams, Friedrich-Schiller-Universität Jena, hat einen Ruf an die Katholische Privatuniversität Linz/Österreich auf eine Universitätsprofessur für Geschichte der Philosophie sowie einen weiteren Ruf an die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt auf eine W3- Professur für Philosophische Grundfragen der Theologie erhalten.
    • Prof. Dr. Christoph Schäfer, Universität Trier, hat einen Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf eine W3-Professur für Alte Geschichte erhalten.

    Gesellschaftswissenschaften

    • Jun.-Prof. Dr. Birgit Becker, Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf der Universität Frankfurt am Main auf eine W2-Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Empirische Bildungsforschung angenommen.
    • Prof. Dr. Philipp Yorck Herzberg, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Witten/Herdecke auf eine W2-Professur für Diagnostik und Persönlichkeitspsychologie abgelehnt.
    • Prof. Dr. Benjamin Hilbig, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W2-Professur für Differentielle Psychologie und Diagnostik erhalten.
    • Prof. Dr. Christoph Hönnige, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Vergleichende Regierungslehre und politisches System der BRD angenommen.
    • PD Dr. Dirk Ifenthaler, Open Universities Australia und Deakin University Melbourne/Australien, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W2-Professur für Angewandte Lehr- und Lernforschung im Profilbereich Bildungswissenschaften angenommen.
    • Prof. Dr. Katharina Inhetveen, Universität der Bundeswehr München, hat ein Bleibeangebot der Universität der Bundeswehr München abgelehnt und einen Ruf an die Universität Siegen auf eine W3- Professur für Allgemeine Soziologie angenommen.
    • PD Dr. Eva-Marie Kessler, Universität Heidelberg, habilitierte sich in dem Fach Psychologie.
    • Prof. Dr. Ulrich von Knebel, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Pädagogik bei Beeinträchtigung der Sprache in der inklusiven Bildung und Erziehung zum 1. Oktober 2014 angenommen.
    • Prof. Dr. Nicole Mayer-Ahuja, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Soziologie mit den Schwerpunkten Arbeit, Unternehmen und Wirtschaft erhalten.
    • Prof. Dr. Monika Oberle, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Wuppertal auf eine W2-Professur für Didaktik der Sozialwissenschaften erhalten.
    • Jun.-Prof. Dr. Kathia Serrano-Velarde, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Politische Soziologie mit dem Schwerpunkt Kultur-, Institutionen- und Organisationssoziologie des Dritten Sektors angenommen.
    • Dr. phil. habil. Stefan Wolf, Technische Universität Berlin, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Berufspädagogik erteilt.
    • Dr. Andrea Zoyke, Universität Paderborn (z.Zt. Lehrstuhlvertretung an der TU Dortmund), hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Lehren und Lernen an der Hochschule zum 1. Oktober 2014 angenommen.

    Philologie und Kulturwissenschaften

    • Dr. Handan Aksünger, Berlin, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Alevitentum zum 1. September 2014 angenommen.
    • PD Dr. Katrin Berndt, Universität Bremen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Anglistik: Literatur- und Kulturwissenschaft erteilt.
    • Prof. Dr. Regine Eckardt, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf eine W3-Professur für Allgemeine und Germanistische Sprachwissenschaft erhalten.
    • PD Dr. phil. Efrat Gal-Ed, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, habilitierte sich in dem Fach Jiddistik.
    • PD Dr. Irmela Marei Krüger-Fürhoff, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, hat einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf eine W2-Professur auf Zeit für Deutsche Philologie angenommen.
    • Prof. Dr. Tanja Michalsky, Universität der Künste Berlin, hat von der Max-Planck-Gesellschaft einen Ruf auf eine Direktion der Bibliotheca Hertziana in Rom, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte, erhalten.
    • Jun.-Prof. PD Dr. Kristin Reinke, Johannes Gutenberg-Universität Mainz-Germersheim, hat einen Ruf an die Université Laval, Québec/Kanada auf eine Professur für Soziolinguistik angenommen.
    • Prof. Dr. Irene Schneider, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die University of Exeter auf eine Sharjah Professur für Islamic Studies erhalten.
    • Dr. Anja Senz, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine Junior-Professur für Transkulturelle Studien (Sinologie) <\a> Wirtschaft und Gesellschaft Chinas und Ostasiens (mit Tenure Track) angenommen.
    • Prof. Dr. Xiaohua Yu, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Duisburg-Essen auf eine W3-Professur für Ostasienwirtschaft abgelehnt.

    Rechtswissenschaft

    • Prof. Dr. Thomas Finkenauer, Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Universität Passau auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht, Europäisches Privatrecht und/oder Römisches Recht erhalten.
    • PD Dr. Liv Jaeckel, Universität Leipzig, hat einen Ruf an die HHL Leipzig Graduate School of Management angenommen und ist Lehrstuhlinhaberin des Chair of Law of Economic Regulation und akademische Direktorin des Center for Health Care Management and Regulation.
    • Dr. Marcel Krumm habilitierte sich an der Ruhr-Universität Bochum und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Rechtsgebiete Öffentliches Recht, Steuerrecht und Bilanzrecht erteilt. Er hat einen Ruf an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster auf eine W2-Professur für Öffentliches Recht und Steuerrecht angenommen und wurde zum Universitätsprofessor ernannt.
    • Prof. Dr. Giesela Rühl, Universität Jena, hat einen Ruf an die Europa Universität Viadrina Frankfurt/Oder auf einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Internationales Privatrecht erhalten.
    • Prof. Dr. Henning Tappe, Universität Osnabrück, hat einen Ruf an die Universität Trier auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht, deutsches und internationales Finanz- und Steuerrecht erhalten.

    Wirtschaftswissenschaften

    • Jun.-Prof. Dr. Lisa Bruttel, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Märkte, Wettbewerb und Institutionen, angenommen.
    • Prof. Dr. habil. Katharina Hölzle, MBA, Universität Potsdam, hat einen Ruf an die Universität Kassel auf die W3-Professur Technologie- und Innovationsmanagement abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Potsdam angenommen.
    • Dr. Stefan Krummaker, University of East Anglia London/Großbritannien, hat einen Ruf an die Queen Mary University of London, School of Business and Management, auf eine Senior Lecturer Position in Leadership und die Position eines Directors for Postgraduate Taught Programmes angenommen.
    • Ass.-Prof. Dr. Frank Tietze, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die University of Cambridge/Großbritannien als University Lecturer in Technology and Innovation Management angenommen.

    Mathematik, Physik und Informatik

    • Dr. Sorin-Mihai Grad, Technische Universität Chemnitz, habilitierte sich in dem Fach Mathematik.
    • Dr. Daniel Greb, Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf eine Juniorprofessur für Algebra und Topologie angenommen.
    • Dr.-Ing. Sebastian Michel, Universität des Saarlandes, hat einen Ruf an die Technische Universität Kaiserslautern auf eine W3-Professur für Informatik, Fachgebiet Datenbanken und Informationssysteme angenommen.
    • Prof. Dr. Susanne Prediger, Technische Universität Dortmund, hat einen Ruf an die University of Nottingham/ Großbritannien auf einen Chair of Mathematics Education abgelehnt.
    • Prof. Dr. Ansgar Reiners, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Stellare Astrophysik mit dem Schwerpunkt Aktivität und Magnetfelder in Sternen, Braunen Zwergen und Planeten angenommen.
    • Prof. Dr. Mathias Schacht, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W2-Professur für Diskrete Mathematik mit dem Schwerpunkt Graphentheorie erhalten.
    • Dr. Dominik Wöll, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die RWTH Aachen University auf eine Junior-Professur für Spektroskopie kondensierter Materie angenommen.

    Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

    • PD Dr. Britta Brügger, Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Biochemie/Chemische Biologie angenommen.
    • Dr. Jeroen Dickschat, Technische Universität Braunschweig, hat einen Ruf an die Universität Bonn auf eine W2-Universitätsprofessur für Organische Chemie angenommen.
    • Dr. Ilka Diester, Ernst Strüngmann Institut (ESI) für Neurowissenschaften in Kooperation mit der Max Planck Gesellschaft, Frankfurt, hat einen Ruf an die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg auf eine W3-Professur für Optophysiologie angenommen.
    • Dr. Gregor J. Golabeck, ETH Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf eine W2-Professur für Geodynamische Modellierung angenommen und wird mit Wirkung zum 1. März 2015 zum Universitätsprofessor ernannt.
    • Prof. Dr. Harald Groß, Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Universität Wien/Österreich auf eine Professur für Pharmazeutische Biotechnologie abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Tübingen angenommen.
    • Dr. Andreas Güntner, Helmholtz-Zentrum Potsdam – GFZ, hat einen Ruf auf eine W2-Professur für Hydrogravimetrie als gemeinsame Berufung des GFZ und der Universität Potsdam erhalten.
    • Dr. Nikola Koglin, Akademische Oberrätin auf Zeit, Universität Würzburg, wurde die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Geologie erteilt.
    • Prof. Dr. Thomas Kiefhaber, Technische Universität München, hat einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf eine Professur für Proteinbiochemie angenommen.
    • Dr. Susanne Liebner, Helmholtz-Zentrum Potsdam – GFZ, hat einen Ruf auf eine W1-Professur für Umweltmikrobiologie als gemeinsame Berufung des GFZ und der Universität Potsdam erhalten.
    • Prof. Dr. Sanjay Mathur, Universität zu Köln, hat einen Ruf der Königlich-Technischen Hochschule (KTH) Stockholm/Schweden auf die Stelle des Direktors des Departments of Functional Materials erhalten.
    • Prof. Dr. Heiko Michael Möller, Universität Potsdam, wurde zum W3-Professor für Analytische Chemie/Strukturanalytik ernannt.
    • Prof. Dr. Ernst Pernicka, Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf die W3-Klaus-Tschira-Stiftungsprofessur Archäometrie angenommen.
    • Dr. Andreas Reiner, University of California, Berkeley/USA, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W1-Professur für Physikalische Zellbiochemie erhalten.
    • Dr. Swetlana Schauermann, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft Berlin, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Physikalische Chemie erhalten.
    • PD Dr. Helmut Schlaad, Universität Potsdam, wurde zum W2-Professor für Polymerchemie ernannt.
    • Prof. Dr. Sebastian Schlücker, Universität Osnabrück, hat einen Ruf an die Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, auf eine W3-Professur für Physikalische Chemie angenommen und ein Bleibeangebot der Universität Osnabrück auf eine W3- Professur für Experimentalphysik abgelehnt.
    • Prof. Dr. Bernd Schmidt, Universität Potsdam, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine W3-Professur für Organische Chemie erhalten.
    • Prof. Dr. Thomas Schmitt, Universität Trier, hat die von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gemeinsam mit der Senckenberg-Gesellschaft ausgeschriebene Professur für Entomologie angenommen.
    • Dr. Martin Trebbin, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Ultrafast Structure Determination in Liquids erhalten.
    • Prof. Dr. Andreas Wodarz, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf eine W3-Professur für Zellbiologie angenommen.
    • Prof. Dr. Jana Zaumseil, Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf eine W3-Professur für Angewandte Physikalische Chemie angenommen.

    Ingenieurwissenschaften

    • PD Dr.-Ing. habil. Daniel Balzani, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die Technische Universität Dresden auf eine Professur für Mechanik angenommen.
    • PD Dr.-Ing. habil. Christian Karcher, Technische Universität Ilmenau, wurde zum außerplanmäßigen Professor ernannt.
    • Dr. Uwe Oberheide, Laserforum Köln e.V., hat einen Ruf an die Fachhochschule Köln auf eine W2-Professur für Optische Technologien angenommen.

    Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

    • PD Dr. Tim Diekötter, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W2-Professur für Landschaftsökologie angenommen.
    • Prof. Dr. W. Florian Fricke, University of Maryland, Baltimore/USA, hat einen Ruf an die Universität Hohenheim auf eine W3-Professur für Nutrigenomics angenommen.

    Humanmedizin

    • PD Dr. med. Hakan Alakus, Universität zu Köln, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Chirurgie erteilt.
    • PD Dr. rer. med. habil. Neeltje van den Berg, Universitätsmedizin Greifswald, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Versorgungsepidemiologie und Community Medicine erteilt.
    • Dr. med. Jörg Böhme, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie zuerkannt.
    • Dr. Guntram Borck, Universität Ulm, hat einen Ruf der Universität Ulm auf eine W3-Professur für Humangenetik erhalten.
    • Dr. med. Maximilian Christopeit, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Innere Medizin.
    • Dr. med. Christoph Engel, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie zuerkannt.
    • Prof. Dr. Volker Ellenrieder, Universitätsklinikum Marburg, hat einen Ruf an die Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Gastroenterologie (Leitung der Klinik für Gastroenterologie II) angenommen.
    • PD Dr. med. Marcel Daniel Halbach, Universität zu Köln, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin/Kardiologie erteilt.
    • PD Dr. med. Sophia Horster, Ludwig-Maximilians-Universität München, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Innere Medizin erteilt.
    • Prof. Dr. Ralf Junker, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Kiel, hat den Ruf auf die W3-Dietrich-Bruhn-Stiftungsprofessur auf Zeit (5 Jahre) für Klinische Chemie an der Medizinischen Fakultät erhalten.
    • Dr. rer. nat. Kristin Jäger, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Anatomie und Zellbiologie.
    • PD Dr. Susanne Krauss-Etschmann, Helmholtz-Zentrum München, hat einen Ruf an die Universität zu Kiel auf eine W3-Professur für Experimentelle Asthmaforschung erhalten.
    • Prof. Dr. med. Alfred Längler wurde auf die Professur für Integrative Kinder- und Jugendmedizin an der Fakultät für Gesundheit der Universität Witten/Herdecke berufen. Herr Prof. Längler ist Ärztlicher Direktor des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke.
    • PD Dr. med. Clara Lehmann, Universität zu Köln, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin erteilt.
    • PD Dr. med. Christine Meyer-Zürn, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Innere Medizin erteilt.
    • Prof. Dr. Jürgen Müller, Universitätsmedizin Göttingen, hat einen Ruf an die Universität München auf eine W2-Professur auf Zeit für Forensische Psychiatrie abgelehnt.
    • Dr. med. Julian Prell, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Neurochirurgie.
    • Dr. med. Roland Prondzinsky, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Innere Medizin, Schwerpunkt Kardiologie.
    • PD Dr. rer. nat. Jens-Peter Reese, Universität Marburg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Medizinische Soziologie und klinische Versorgungsforschung erteilt.
    • PD Dr. med. Ralf Rothmund, Universität Tübingen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe erteilt.
    • Dr. med. Christian Scheller, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Neurochirurgie.
    • Dr. rer. nat. Susanne Schulz, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Molekulare Medizin.
    • PD Dr. med. Jörg Janne Vehreschild, Universität zu Köln, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie erteilt.
    • PD Dr. Jan Wehkamp, Dr. Margarete-Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie und Innere Medizin I am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, hat einen Ruf an die Medizinische Universitätsklinik und Poliklinik Tübingen auf die W3-Heisenberg-Professur für Angeborene Immunität in Entzündung und Infektion angenommen.

    Zahnheilkunde

    • PD Dr. Nicole Pischon, Charité – Universitätsmedizin Berlin, hat einen Ruf an die Universität Ulm auf eine W3-Professur für Parodontologie erhalten.

  • Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken