KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 7/2016
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

  • Serdar Kurnaz, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Islamische Theologie zum 1. September 2016 angenommen.
  • PD Dr. rer. nat. Dr. theol. Johannes Seidel S.J., Universität Paderborn, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Katholische Theologie erteilt.
  • Dr. theol. habil. Dr. phil. Joachim Willems, Technische Universität Dortmund (Vertretungsprofessur), hat einen Ruf an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf eine Professur für Religionspädagogik angenommen.

Philosophie und Geschichte

  • Prof. Dr. Oliver Auge, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald auf eine W3-Professur für Mittelalterliche Geschichte erhalten.
  • Prof. Dr. Michele Barricelli, Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf die W3-Professur für Didaktik der Geschichte und Public History angenommen.
  • Prof. Mathias Frisch, Ph.D., University of Maryland/USA, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Theoretische Philosophie, insbesondere Wissenschaftsphilosophie, angenommen.
  • Prof. Dr. Tanja Itgenshorst, Université de Reims Champagne-Ardenne/Frankreich, hat einen Ruf an die Université de Fribourg/Schweiz auf eine Assoziierte Professur für Geschichte des Altertums angenommen.
  • Dr. phil. Bernhard Kleeberg, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Neuere und Neueste Geschichte erteilt.
  • PD Dr. Jacob Rosenthal, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf die W3-Professur für Praktische Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Ethik und Moralphilosophie und ihrer Grundlagen angenommen.

Gesellschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Frank Adloff, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Soziologie, insbesondere Dynamiken und Regulierung von Wirtschaft und Gesellschaft, zum 1. August 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. Heather Cameron, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Brown School at Washington University in St. Louis/USA als Antrittsinhaberin des Michael B. Kaufman-Lehrstuhls für Practice in Social Entrepreneurship angenommen.
  • Dr. Zoë Clark, Universität Bielefeld, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Theorie und Praxis der Kinder- und Jugendhilfe zum 1.Oktober 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. habil. Yvonne Ferreira, FOM Fachhochschule für Ökonomie und Management, habilitierte sich an der Technischen Universität Darmstadt in dem Fach Psychologie.
  • Prof. Dr. Sara Fürstenau, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Interkulturellen Bildungsforschung zum 1. Oktober 2016 angenommen.
  • Dr. Julia Nicola Haberstroh, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Psychologie erteilt.
  • Dr. Esther Kang, Universität zu Köln, wurde zur W1-Professorin of Consumer Psychology and Behavior ernannt.
  • Prof. Dr. Katharina Kleinen-von Königslöw, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität Hamburg zum 1. August 2016 auf eine W2-Professur für Journalistik/Kommunikationswissenschaft, insbesondere digitalisierte Kommunikation und Nachhaltigkeit, angenommen.
  • Dr. Natascha Korff, Universität Paderborn (Vertretungsprofessur), hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine Junior-Professur für Inklusive Pädagogik mit dem Schwerpunkt Didaktik im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften angenommen.
  • Dr. Hans Ernst Claus Reinhardt, Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Köln, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Medizinische Didaktik und Prävention erteilt.
  • Prof. Dr. Annekathrin Schacht, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Experimentelle Psycholinguistik erhalten.
  • Dr. Sebastian Schnettler, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die Carl Ossietzky Universität Oldenburg auf eine Professur für Methoden der empirischen Sozialforschung angenommen.
  • Dr. Olga Stavrova, Universität zu Köln, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Wirtschafts- und Sozialpsychologie erteilt.
  • Jun.-Prof. Dr. Hedwig Wagner, Bauhaus Universität Weimar, hat einen Ruf an die Europa-Universität Flensburg auf die Professur für Europäische Medienwissenschaft angenommen.
  • Dr. Nadine Schöneck-Voß, Universität Bremen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Soziologie erteilt. Sie hat einen Ruf an die Hochschule Niederrhein auf eine Professur für Soziologie und Empirische Sozialforschung angenommen.
  • Dr. phil. Frank Wieber, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Psychologie erteilt.

Philologie und Kulturwissenschaften

  • Dr. habil. Stefanie Aquavella-Rauch, Universität Paderborn, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Musikwissenschaft erteilt. Sie hat zum 15. Januar 2016 einen Ruf an die Johannes Gutenberg-Universität Mainz auf eine Akademie-Juniorprofessur für Musikwissenschaft mit besonderem Schwerpunkt Musikeditionswesen angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Susanne Foellmer, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf als Reader of Dance an die Coventry University/Großbritannien zum 1. Juni 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. Victor Edgar Onea Gaspar, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur für Theoretische Linguistik erhalten.
  • Prof. Dr. Claudia Harsch, University of Warwick/Großbritannien, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf die Professur für Sprachlehr- und lernforschung in der Anglistik angenommen.
  • Dr. Michael Krelle, Universität Paderborn, hat einen Ruf an die Technische Universität Chemnitz auf eine W2-Professur für Grundschuldidaktik Deutsch zum 1. Oktober 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. Fabian Lampart, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat einen Ruf an die Universität Potsdam auf eine W3-Professur für Neuere deutsche Literatur (19.-21. Jahrhundert) angenommen.
  • Dr. phil. habil. Alexander Lasch, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Deutsche Sprachwissenschaft erteilt.
  • Prof. Dr. Steffen Martus, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Moderne abgelehnt.
  • Prof. Dr. Dirk von Petersdorff, Friedrich-Schiller-Universität Jena, hat einen Ruf an die Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Neuere deutsche Literatur mit dem Schwerpunkt Moderne erhalten.
  • Dr. phil. Henry MacKean Taylor, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Filmwissenschaft erteilt.
  • Dr. phil. Andreas Trotzke, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Allgemeine und Germanistische Sprachwissenschaft erteilt.
  • Dr. phil. Matthias Oliver Wagner, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Sportwissenschaft erteilt.

Rechtswissenschaft

  • Dr. Ivo Bach, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung, Zivilprozessrecht und Europäisches Privatrecht erteilt. Er hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Europäisches Privatrecht angenommen und wurde mit Wirkung zum 1. Juni 2016 zum Universitätsprofessor ernannt.
  • Dr. Jan Eichelberger, Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Zivilrecht, IT-Recht und Immaterialgüterrecht angenommen.
  • Prof. Dr. Felix Hartmann, LL.M. (Harvard), Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf eine W3-Professur für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht angenommen und ein Bleibeangebot der Universität Hamburg abgelehnt.
  • Dr. Elisa Marie Hoven, Universität zu Köln, wurde zur W1-Professorin für Strafrecht und Strafprozessrecht ernannt.
  • Prof. Dr. Wolf-Georg Ringe, Copenhagen Business School/Dänemark, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Law & Economics erhalten.
  • Prof. Dr. Anja Seibert-Fohr, Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Öffentliches Recht, Stiftungsprofessur der Hengstberger Stiftung, erhalten.
  • Dr. Louisa Specht, Universität zu Köln, wurde zur W1-Professorin für Bürgerliches Recht, Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht ernannt.

Wirtschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Jörn Block, Universität Trier, hat einen Ruf an die Julius-Maximilians-Universität Würzburg auf den Lehrstuhl für Unternehmensgründung und Unternehmensführung abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Trier angenommen.
  • Dr. Sebastian Till Braun, Institut für Weltwirtschaft an der Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Ökonomik abgelehnt.
  • Dr. Lea Cassar, Universität zu Köln, wurde zur W1-Professorin für Behavioral Managerial Economics ernannt.
  • Prof. Dr. Carsten Eckel, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Ökonomik abgelehnt.
  • Dr. Florian Engl, Universität zu Köln, wurde zum Junior-Professor für Corporate Development und Compliance Management ernannt.
  • Dr. Martin Fochmann, Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf eine Professur für Behavioral Accounting, Taxation and Finance angenommen.
  • Prof. Dr. Dr. Sascha Kraus, Universität Liechtenstein, hat einen Ruf an die Universität Erfurt auf eine W3-Professur für Strategisches und Internationales Management erhalten.
  • Dr. rer. pol. Svenja Lagershausen, Leibniz Universität Hannover, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W1-Professur für Operations Management angenommen.
  • Dr. Valeria Merlo, Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Ökonomik abgelehnt.
  • Prof. Dr. Stephan Schumann, Universität Konstanz, hat einen Ruf an die Universität Bamberg auf eine W3-Professur für Wirtschaftspädagogik abgelehnt.
  • Dr. Florentine Schwark, ETH Zürich und Credit Suisse AG in Zürich, hat einen Ruf an die Humboldt Universität zu Berlin auf die Junior-Professur für Makroökonomie und Finanzmärkte angenommen.
  • Prof. Dr. Till Talaulicar, Universität Erfurt, hat einen Ruf an die Universität Lund/Schweden auf eine Position als Full Professor abgelehnt und das Bleibeangebot der Universität Erfurt angenommen.
  • Dr. Dominik Vogel, Universität Potsdam, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Public Management, angenommen.
  • Prof. Dr. Georg Wamser, Universität Tübingen, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationale Wirtschaftspolitik abgelehnt.
  • Dr. Yingshuai Zhao, Tsinghua Universität/China, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf eine W1-Professur am Seminar für Supply Chain Management and Management Science angenommen.
  • Prof. Dr. Nick Zubanov, Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Konstanz auf die W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmenspolitik, angenommen.

Mathematik, Physik und Informatik

  • Prof. Dr. Jan Bender, Technische Universität Darmstadt, hat einen Ruf an die Utrecht University/Niederlande auf die Professur Technologies for Games abgelehnt und den Ruf an die RWTH Aachen auf die W2-Professur für Visual Computing angenommen.
  • Dr. Francesca Calegari, CNR Mailand/Italien, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Attosecond Science and Technology angenommen.
  • Prof. Dr. Thomas Dekorsy, Universität Konstanz, hat eine W3-Professur für Laserbasierte Systeme in der Luft- und Raumfahrt, verbunden mit der Leitung des Instituts für Technische Physik des DLR in Stuttgart, angenommen.
  • Dr. Andreas Drechsler, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die Victoria University of Wellington/Neuseeland als Senior Lecturer of Information Systems, School of Information Management, zum 1. Juni 2016 angenommen.
  • Dr. Mathias Fischer, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine Junior-Professur für IT-Sicherheit und Sicherheitsmanagement zum 1. September 2016 angenommen.
  • PD Dr. Ghislain Fourier, University of Glasgow/Großbritannien, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W2-Professur für Reine Mathematik angenommen.
  • Dr. rer. nat. Urs Gasser, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Experimentalphysik erteilt.
  • Dr. Sara Hofmann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf eine Junior-Professur für Digitale Medien im öffent-lichen Sektor angenommen.
  • Dr. rer. nat. Peter Keim, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Experimentalphysik erteilt.
  • PD Dr. Jörg Kienitz, Bergische Universität Wuppertal, habilitierte sich in dem Fach Mathematik.
  • Dr. Christian Kirches, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Technische Universität Braunschweig auf die W3-Professur für Mathematische Optimierung erhalten.
  • PD Dr. Frank Lenzen, Ruprecht-Karls-Universität-Heidelberg, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für den Fachbereich Mathematik/Informatik erteilt.
  • Dr. Anke Dorothea Pohl, Georg-August-Universität Göttingen, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Mathematik erteilt.
  • „Dr. Olga Smirnova, Max-Born-Institut Berlin, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Theoretische Physik mit dem Schwerpunkt Atomare und Molekulare Laserphysik in der Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften angenommen. Die Professur ist verbunden mit der Leitung einer Arbeitsgruppe am Max-Born-Institut.
  • Prof. Dr. Anja Sturm Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Ludwig-Alberts-Universität Freiburg auf eine W3-Professur für Mathematische Stochastik und einen weiteren Ruf an die Justus-Liebig-Universität Gießen auf eine W3-Professur für Mathematik, Schwerpunkt Wahrscheinlichkeitstheorie, abgelehnt.
  • Dr. rer. nat. Emil Wiedemann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W2-Professur für Angewandte Mathematik angenommen.

Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

  • Dr. rer. nat. Jasminca Behrmann-Godel, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Ökologie und Evolution erteilt.
  • Dr. rer. nat. Alexander Brinker, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Fischökologie und Aquakultur erteilt.
  • Dr. Max von Delius, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat einen Ruf an die Universität Ulm auf eine W3-Professur für Organische Chemie angenommen und wurde mit Wirkung zum 1. Mai 2016 zum Universitätsprofessor ernannt.
  • Dr. rer. nat. habil. Skander Elleuche, Technische Universität Hamburg-Harburg, habilitierte sich in dem Fach Biotechnologie/Molekularbiologie.
  • Prof. Dr. Simone Graeff-Hönninger, Universität Hohenheim, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Pflanzenbau/Agronomy erhalten.
  • Prof. Dr. Christoph Hilgers, RWTH Aachen, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) auf die W3-Professur für Strukturgeologie und Tektonik angenommen.
  • Dr. rer. nat. Marcus Andreas Horn, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W2-Professur für Bodenmikrobiologie angenommen.
  • Dr. habil. Silke Kipper, Technische Universität München, habilitierte sich an der Freien Universität Berlin, und es wurde ihr die Lehrbefähigung für das Fach Zoologie zuerkannt.
  • Dr. rer. nat. Marilena Manea, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für das Fach Chemische Biologie erteilt.
  • Dr. rer. nat. Aswin Mangerich, Universität Konstanz, wurde die Lehrbefugnis für die Fächer Toxikologie und Biochemie erteilt.
  • Dr. rer. nat. Timo Mühlhaus, Technische Universität Kaiserslautern, wurde zum Junior-Professor im Fachbereich Biologie ernannt.
  • Dr. Arne W. Nolte, Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, hat einen Ruf an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg auf die Professur für Ökologische Genomik angenommen.
  • Dr. Eva Nora Paton, Universität Potsdam, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Professur für das Fachgebiet Ökohydrologie und Landschaftsbewertung in der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt angenommen.
  • Dr. Oliver Plettenburg, Sanofi Aventis GmbH Frankfurt, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Medizinalchemie in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum München angenommen.
  • Prof. Dr. Armin Schmitt, Freie Universität Bozen/Italien, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur auf Zeit (Tenure Track) für Züchtungsinformatik angenommen.
  • Prof. Dr. Ute C. Vothknecht, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn auf die W3-Professur für Zellbiologie der Pflanzen angenommen.

Ingenieurwissenschaften

  • Prof. Dr. Frank Beneke, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Agrartechnik angenommen.
  • Prof. Dr. Timo Gerkmann, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W2-Professur für Signalverarbeitung zum 1. August 2016 angenommen.
  • Prof. Dr.-Ing. Katharina Klemt-Albert, albert-ing GmbH, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf eine W3-Professur für Baubetrieb und Betriebswirtschaft angenommen.
  • Prof. Dr.-Ing. Dirk Manteuffel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf die W3-Professur für Hochfrequenztechnik und Funksysteme angenommen.
  • Dr.-Ing. Maren Petersen, Bergische Universität Wuppertal (Vertretungsprofessur), hat einen Ruf an die Universität Bremen auf die Professur Berufliche Fachrichtung Metalltechnik und deren Didaktik angenommen.
  • Ass. Prof. Dr. Andreas Taras, Technische Universität Graz/Österreich, hat einen Ruf an die Universität der Bundeswehr München auf die W3-Professur für Stahlbau zum 1. April 2016 angenommen.
  • Dr. Andreas Vogelsang, Technische Universität München, hat einen Ruf an die Technische Universität Berlin auf eine Juniorprofessur für das Fachgebiet IT-basierte Fahrzeuginnovationen in der Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik erhalten.

Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

  • Prof. Dr. Stephan von Cramon-Taubadel, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an das University College Dublin/Irland auf eine W3-Professur für Agrarpolitik abgelehnt.

Humanmedizin

  • Dr. med. Petra Baum, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Neurologie zuerkannt.
  • PD Dr. rer. nat. Malgorzata Burek, Universität Würzburg, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Molekulare Medizin erteilt.
  • PD Dr. Jörg Fahrer, Universitätsmedizin Mainz, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Toxikologie erteilt.
  • Dr. med. Daniela Göppner, Universität Magdeburg, habilitierte sich in dem Fach Dermatologie und Venerologie.
  • Dr. med. Hans-Michael Hau, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Viszeralchirurgie zuerkannt.
  • Prof. Dr. med. Dr. phil. Ralf J. Jox, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an die Universität Lausanne/Schweiz auf die neue Professur für Geriatrische Palliative Care zum 1. Mai 2016 angenommen.
  • Dr. med. Stefan Karger, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie zuerkannt.
  • PD Dr. rer. nat. Susanne Krug, Charité Universitätsmedizin Berlin, habilitierte sich in dem Fach Experimentelle Biomedizin.
  • Dr. med. Michael Moche, Universitätsklinikum Leipzig AöR, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Radiologie zuerkannt.
  • Dr. med. Stefan Rampp, Universität Halle-Wittenberg, habilitierte sich in dem Fachgebiet Experimentelle Neurochirurgie.
  • Univ.-Prof. Dr. Michèle Wessa, Universität Mainz, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie abgelehnt.

Zahnheilkunde

  • Prof. Dr. Petra Gierthmühlen, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, hat den Ruf an die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf auf die W3-Professur für Zahnärztliche Prothetik als Direktorin der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik angenommen.

Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken