KARRIERE » Habilitationen und Berufungen 10/2016
Artikel versenden Artikel drucken

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu Habilitationen und Berufungen. Bitte klicken Sie auf das gewünschte Fachgebiet, um die jeweiligen Meldungen zu erhalten. Ihre Meldung über Habilitationen und Berufungen können Sie per E-Mail senden an: burkhardt@forschung-und-lehre.de


Theologie

  • PD Dr. Malte Dominik Krüger, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Philipps-Universität Marburg auf die Professur für Systematische Theologie und Religionsphilosophie angenommen.
  • Apl.-Prof. Dr. Karl-Heinrich Ostmeyer, Philipps-Universität Marburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Dortmund auf die W3-Professur für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt Neues Testament angenommen.

Philosophie und Geschichte

  • Prof. Dr. Matthew Braham, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf eine W3-Professur für Praktische Philosophie mit Schwerpunkt Ethik in Kultur und Gesellschaft zum 1. Februar 2017 angenommen.
  • Dr. Stefan Feuser, Heinrich Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften an der Universität Rostock, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W2-Professur (60 Prozent) auf Zeit (5 Jahre) für Klassische Archäologie angenommen.
  • PD Dr. Axel Jansen, Goethe-Universität Frankfurt am Main, wird Stellvertretender Direktor des Deutschen Historischen Instituts Washington.
  • PD Dr. Hilmar Klinkott, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W2-Professur für Alte Geschichte angenommen.
  • Prof. Dr. Dirk van Laak, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Universität Leipzig auf die W3-Professur für Deutsche und Europäische Geschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts erhalten.
  • PD Dr. Christoph Michels, RWTH Aachen, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Alte Geschichte erteilt.
  • PD Dr. Martin Ott, National University of Ireland Maynooth, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf die W3-Professur für Fränkische Landesgeschichte angenommen und wurde zum 1. Oktober 2016 zum W3-Universitätsprofessor ernannt.
  • Dr. Kristin Skottki, Universität Rostock, hat einen Ruf an die Universität Bayreuth auf die W1-Juniorprofessur für Mittelalterliche Geschichte (mit Tenure-Track-Option) angenommen und wird zum 1. Oktober 2016 zur Juniorprofessorin ernannt.
  • Dr. Sebastian Teupe, Universität Bayreuth, hat einen Ruf der Universität Bayreuth auf die W1-Juniorprofessur für Wirtschaftsgeschichte angenommen und wurde zum 16. September 2016 zum Juniorprofessor ernannt.

Gesellschaftswissenschaften

  • Jun.-Prof. Dr. Sandra Aßmann, Universität zu Köln, hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf die W2-Professur für Soziale Räume und Orte des non-formalen und informellen Lernens angenommen.
  • Dr. Sebastian Barsch, Universität zu Köln, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W2-Professur für Didaktik der Geschichte angenommen.
  • Prof. Dr. Jürgen Beyer, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Universität Bremen auf die W3-Professur Soziologie mit dem Schwerpunkt Vergleichende Gesellschaftsforschung erhalten.
  • Prof. Dr. Taiga Brahm, Universität St. Gallen/Schweiz, hat einen Ruf an die Eberhard Karls Universität Tübingen auf die W3-Professur Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik angenommen.
  • PD Dr. Jörg Dinkelaker, Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Universität Trier auf die W3-Professur für Organisationspädagogik abgelehnt und einen Ruf an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg auf die W3-Professur für Erwachsenenbildung/berufliche Weiterbildung angenommen.
  • Prof. Dr. Heike Greschke, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die Technische Universität Dresden auf die W2-Professur für Soziologischen Kulturenvergleich und qualitative Sozialforschung angenommen.
  • Prof. Dr. Encarnación Gutiérrez-Rodríguez, Justus-Liebig-Universität Gießen, hat einen Ruf an die University of Limerick/Irland auf eine Professur für Sociology of Gender erhalten.
  • PD Dr. Kerstin Jergus, (Vertretungsprofessorin an der Universität Bremen), habilitierte sich, und es wurde ihr von der Goethe-Universität Frankfurt am Main die Lehrbefugnis für das Fach Erziehungswissenschaft erteilt.
  • Prof. Dr. Heike Klüver, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die Humboldt-Universität zu Berlin auf eine W3-Professur für Politisches Verhalten im Vergleich angenommen.
  • Dr. Poldi Kuhl, Humboldt-Universität zu Berlin, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W1-Professur auf Zeit mit Tenure Track für Pädagogisch-Psychologische Diagnostik als Grundlage von Inklusion und Heterogenität abgelehnt.
  • Prof. Dr. Werner Leitner, ordentlicher Professor für Angewandte Psychologie an der IB-Hochschule Berlin, hat einen Ruf an die DPFA Hochschule Sachsen auf eine W2-Professur für Inklusive Heilpädagogik erhalten.
  • Jun.-Prof. Dr. Maike Luhmann, Universität zu Köln , hat einen Ruf an die Ruhr-Universität Bochum auf die W2-Professur für Psychologische Methodenlehre angenommen.
  • Dr. Nexhmedin Morina, Universität Amsterdam/Niederlande, hat einen Ruf an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster auf eine W2-Professur für Klinische Psychologie und Psychotherapie zum WS 2016/17 angenommen.
  • Prof. Dr. Tobias Richter, Universität Kassel, hat einen Ruf an die Universität Würzburg auf den Lehrstuhl für Psychologie IV (Pädagogische Psychologie) angenommen.
  • Dr. Dr. habil. Ulrike Schuerkens, École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris/Frankreich, wurde mit Wirkung zum 1. September 2016 zur Universitätsprofessorin für Soziologie und Sozialanthropologie an der Université Rennes 2/Frankreich ernannt.
  • Prof. Dr. Peter F. Titzmann, Pädagogische Hochschule Weingarten, hat einen Ruf an die Leibniz Universität Hannover auf die Universitätsprofessur Entwicklungspsychologie zum 1. Oktober 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. Martin Welker, Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW), Köln, habilitierte sich an der Universität Leipzig in dem Fach Medien- und Kommunikationswissenschaft und hat einen Ruf an die Hochschule Magdeburg-Stendal auf eine W2-Professur für das Fachgebiet Online-Journalismus erhalten.
  • Prof. Dr. Ariane S. Willems, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg auf eine W2-Professur für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Unterricht, Planung und Gestaltung erhalten.
  • Jun.-Prof. Dr. Friederike Zimmermann, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W1-Professur auf Zeit mit Tenure Track für Pädagogisch-Psychologische Diagnostik als Grundlage von Inklusion und Heterogenität erhalten.

Philologie und Kulturwissenschaften

  • Prof. Dr. Eckhard Deschler-Erb, Universität Zürich/Schweiz, hat einen Ruf an die Universität zu Köln auf die W2-Professur für Archäologie der Römischen Provinzen angenommen.
  • Jun.-Prof. Dr. Lena Heine, Ruhr-Universität Bochum, hat im Rahmen eines vorgezogenen Tenure-Verfahrens einen Ruf der Ruhr-Universität Bochum auf eine W2-Professur Sprachbildung und Mehrsprachigkeit sowie einen Ruf an die Bergische Universität Wuppertal auf eine W2-Professur Mehrsprachigkeit in der Schule erhalten.
  • PD Dr. Sarah Heinz, Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Wien/Österreich auf eine Universitätsprofessur für Englische und Anglophone Literaturen erhalten.
  • Prof. Dr. Ina Hunger, Georg-August-Universität Göttingen, hat einen Ruf an die Universität Osnabrück auf eine W3-Professur für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sportpädagogik erhalten.
  • PD Dr. Katrin Max, Universität Leipzig (Vertretungsprofessur), habilitierte sich an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Neuere deutsche Literaturgeschichte erteilt.
  • Dr. Inger Petersen, Universität Paderborn, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W1-Junior-Professur mit Tenure Track für Deutsch als Zweitsprache angenommen.
  • Prof. Dr. Karla Pollmann, University of Kent/UK, hat einen Ruf an die University of Reading/UK als Professor of Classics und Head of the School of Humanities angenommen.
  • Assoc.-Prof. Dr. Andrea Schalley, Griffith University/Australien, hat einen Ruf an die Universität Karlstad/Schweden auf eine Professur für Englische Linguistik angenommen.
  • Prof. Dr. Peter Schmidt, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Universität Hamburg auf die W2-Professur für Kunstgeschichte des Mittelalters zum 1. April 2017 angenommen.
  • PD Dr. Philipp W. Stockhammer, Universität Basel und Universität Heidelberg, hat einen Ruf an die Ludwig-Maximilians-Universität München auf eine Professur für Prähistorische Archäologie (Schwerpunkt Ostmittelmeerraum) angenommen.

Rechtswissenschaft

  • Prof. Dr. Oliver Lepsius, Universität Bayreuth, hat einen Ruf an die Westfälische Wilhelms-Universität Münster auf eine W3-Professur für Öffentliches Recht erhalten.
  • Jun.-Prof. Dr. Mehrdad Payandeh, LL.M. (Yale), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, hat einen Ruf an die Bucerius Law School in Hamburg auf einen Lehrstuhl für Internationales Recht, Europarecht und Öffentliches Recht angenommen.
  • Dr. Florian Rödl (M.A.), Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat einen Ruf an die Freie Universität Berlin auf die W2-Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Sozialrecht angenommen.
  • Prof. Dr. Ulrich G. Schroeter, Universität Mannheim, hat einen Ruf an die Universität Basel/Schweiz auf eine Professur für Privatrecht mit Schwerpunkt Obligationenrecht und Rechtsvergleichung angenommen.
  • Prof. Dr. Tobias Singelnstein, Freie Universität Berlin, hat einen Ruf an die Universität Passau auf eine W3-Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht sowie einen weiteren Ruf an die Universität Bielefeld auf eine W3-Professur für Strafrecht, Strafprozessrecht und interdisziplinäre Rechtsforschung erhalten.

Wirtschaftswissenschaften

  • Dr. Nele von Bergner, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur, hat einen Ruf an die NBS Northern Business School – Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg, auf die Professur für Tourismus- & Eventmanagement erhalten.
  • Prof. Dr. Beatrice K. Bruckner, Hochschule Heilbronn, hat einen Ruf der Hochschule Heilbronn auf eine W2-Professur für das Fachgebiet Allgemeine Tourismuswirtschaft & E-Commerce zum 1. September 2016 angenommen.
  • Dr. Carl Heinz Daube, Hamburg School of Business Administration, hat einen Ruf an die NBS Northern Business School – Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg auf die Professur für Finanzierung erhalten.
  • Dr. Florian K. Diekert, University of Oslo/Norwegen, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die Junior-Professur für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Behavioral Common-Proberty Resource Economics erhalten.
  • Dr. Sven Hermann, FOM Hochschule, hat einen Ruf an die NBS Northern Business School – Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg auf die Professur für Logistik & Supply Chain Management erhalten.
  • Prof. Dr. Fabian Herweg, Universität Bayreuth, Internationale Wettbewerbsökonomik, hat einen Ruf an die Frankfurt School of Finance & Management abgelehnt; er verbleibt an der Universität Bayreuth.
  • Dr. Harriet Kleiminger, FH Wedel, hat einen Ruf an die NBS Northern Business School – Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg auf die Professur für Personalmanagement erhalten.
  • Prof. Dr. Dr. Sascha Kraus, Universität Liechtenstein, hat einen Ruf an die Universität Erfurt auf eine W3-Professur für Strategisches und Intenationales Management abgelehnt und ein Bleibeangebot der Universität Liechtenstein angenommen.
  • Dr. Daniel Mohr, Universität Hamburg, hat einen Ruf an die NBS Northern Business School – Hochschule für Management und Sicherheit Hamburg auf die Professur für Steuerlehre erhalten.

Mathematik, Physik und Informatik

  • Prof. Dr. Anita Behme, Universität Magdeburg, hat einen Ruf an die Technische Universität Dresden auf eine W3-Professur für Angewandte Stochastik angenommen.
  • Dr. David Hunger, Ludwig-Maximilians-Universität München, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie auf eine W3-Professur für Physik angenommen.
  • Dr. Christoph Lehrenfeld, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W1-Professur für Numerische Mathematik angenommen.
  • PD Dr. Silvia Masciocchi, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, Darmstadt, hat einen Ruf (gemeinsame Berufung mit dem GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung) an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Experimentelle Kern- und Teilchenphysik erhalten.
  • Prof. Dr. Thorsten Raasch, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, hat einen Ruf an die Universität Siegen auf eine W3-Professur für Numerik erhalten.
  • PD Dr. rer. nat. habil. Frank-Michael Schleif, University of Birmingham, School of Computer Science/UK, hat einen Ruf an die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt auf die W2-Professur für Datenbankmanagement und Business Intelligence sowie Grundlagenfächer der Informatik angenommen.
  • Prof. Dr. Ivan Veselic, Technische Universität Chemnitz, hat einen Ruf an die Technische Universität Dortmund auf eine W3-Professur Analysis angenommen.

Biologie, Chemie, Geowissenschaften und Pharmazie

  • Prof. Dr.-Ing. Jörg Benndorf, Technische Universität Delft/Niederlande, hat einen Ruf an die TU Bergakademie Freiberg auf eine W3-Professur für Geomonitoring und Markschneidewesen zum 1. September 2016 angenommen.
  • Prof. Dr. Gerhard Braus, Georg-August-Universität Göttingen, Institut für Mikrobiologie und Genetik, hat einen Ruf auf eine Full-Professur an die Nanyang Technological University Singapur erhalten.
  • Prof. Dr. Jan Cermak, Ruhr-Universität Bochum, hat einen Ruf an das Karlsruher Institut für Technologie auf eine W3-Professur für Geophysikalische Fernerkundung zum 1. September 2016 angenommen.
  • Dr. Anna McConnell, University of Cambridge/Großbritannien, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W1-Professur für Organische Chemie angenommen.
  • Dr. Jan-Henning Dirks, Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Stuttgart, hat einen Ruf an die Hochschule Bremen – University of Applied Sciences, auf die Professur für das Lehr- und Forschungsgebiet Biologische Strukturen und Bionik angenommen.
  • Prof. Dr. Juliane Gross, Rutgers University New Brunswick/USA, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg auf die W3-Professur für Mineralogie erhalten.
  • Dr. Friederike Grüninger, Universität Passau, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Geographie erteilt.
  • Prof. Dr. Ruth Schmitz-Streit, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Universität Regensburg auf die W3-Professur für Mikrobiologie abgelehnt.
  • PD Dr. Melanie Schnell, Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie Hamburg, hat einen Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf die W3-Professur für Physikalische Chemie erhalten.

Ingenieurwissenschaften

  • Dr. Alexander Gepperth, ENSTA ParisTech, habilitierte sich an der Université Pierre et Marie Curie Paris/Frankreich in dem Fach Ingenieurwissenschaften und hat einen Ruf an die HAW Fulda auf eine W2-Professur für Programmierung angenommen.
  • Prof. Dr. habil. Eckhard Jedicke, bisher apl. Prof. an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat im Bereich Landschaftsarchitektur die Professur für Landschaftsentwicklungen an der Hochschule Geisenheim University angetreten.

Agrarwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Veterinärmedizin

  • PD Dr. Bernhard Hiebl, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, hat einen Ruf an die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover auf die W2-Professur für Versuchstierkunde und Tierschutz angenommen.
  • PD Dr. Jens Tetens, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W3-Professur für Functional Breeding an der Fakultät für Agrarwissenschaften angenommen.

Humanmedizin

  • Dr. rer. nat. Ulrike Böer, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Regenerative Medizin erteilt.
  • Dr. med. Carmen Dingemann, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Kinderchirurgie erteilt.
  • Dr. rer. nat. Beate Fuchs, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Medizinische Physik/Biophysik zuerkannt.
  • Dr. rer. nat., Dipl.-Psych., Dipl.-Theol. Christian Hoppe, Universitätsklinikum Bonn, habilitierte sich in dem Fach Medizin.
  • Dr. rer. nat. Stephan Lortz, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Biochemie erteilt.
  • Dr. med. Norman Mangner, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin und Kardiologie zuerkannt.
  • Dr. med. Christian W. Müller, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie erteilt.
  • Dr. med. Klaus Müller, MBA, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Strahlentherapie zuerkannt.
  • Dr. med. Cordula Schippert, Medizinische Hochschule Hannover, habilitierte sich, und es wurde ihr die Lehrbefugnis für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe erteilt.
  • PD Dr. Benjamin Straube, Philipps-Universität Marburg, hat einen Ruf der Philipps-Universität Marburg auf eine W2-Heisenberg-Professur für Translationale Bildgebung, Schwerpunkt Handlung und Wahrnehmung, angenommen.
  • Dr. Aurelio Teleman, Deutsches Krebsforschungszentrum, hat einen Ruf an die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (gemeinsame Berufung mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum) auf die W3-Professur Krebs- und Stoffwechselassoziierte Signaltransduktion angenommen.
  • Dr. med. Sven Kevin Tschöke, Universität Leipzig, habilitierte sich, und es wurde ihm die Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie zuerkannt.
  • PD Dr. Niels Voigt, Universität Duisburg-Essen, hat einen Ruf an die Georg-August-Universität Göttingen auf eine W2-Professur auf Zeit (tenure track) für Molekulare Pharmakologie angenommen.

Zahnheilkunde

  • PD Dr. Dr. Collin Jacobs, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, habilitierte sich in dem Fach Kieferorthopädie.

Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken