Nachrichten
06 | Juni 2017 Artikel versenden Artikel drucken

25.500 Deutschlandstipendien

Im Jahr 2016 erhielten 25.500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Damit stieg laut Statistischem Bundesamt die Zahl der Stipendia­tinnen und Stipendiaten im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent. Gemessen an der vorläufigen Gesamtzahl der Studierenden des Wintersemesters 2016/ 2017 erreichte sie einen Anteil von 0,9 Prozent. Den höchsten Anteil der Stipendiatinnen und Stipendiaten gab es im Saarland mit 1,6 Prozent, den geringsten in Hamburg mit 0,3 Prozent und Schleswig-Holstein mit 0,5 Prozent. Die Deutschlandstipendien in Höhe von monatlich 300 Euro werden je zur Hälfte vom Bund und von privaten Mittelgebern finanziert.


Zurück | Artikel versenden Artikel versenden | Artikel drucken Artikel drucken