Ein aufgeschlagenes Buch
Monticellllo/Fotolia

Rezension Bibliothekspolitik gefordert

Die Digitalisierung führt in Bibliotheken zu großen Veränderungen. Um zukünftige Aufgaben bewältigen zu können, müssen sie stärker zusammenarbeiten.

Von Heike Neuroth 12.05.2018

Bibliotheken haben eine jahrtausendlange Tradition und unterliegen auch heutzutage dem Wandel. Die Institution Bibliothek ist durch die digitale Transformation stark betroffen und löst bei den Verantwortlichen Verunsicherungen aus. Konsequenterweise widmet sich das Buch "Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft" von Michael Knoche diesen Änderungsprozessen.

Obwohl Bibliotheken in den letzten Jahren ihre Besucherzahlen verdoppeln konnten, stecken sie tief in der Krise. In Anbetracht der Tatsache, dass es in Deutschland circa 10.000 Bibliotheken gibt, ist dies ein bedenklicher Sachverhalt. Michael Knoche beschreibt die bisherigen Anpassungsleistungen von Bibliotheken, die angesichts der zunehmenden Digitalisierung und Etablierung neuer Aufgaben und Berufsfelder nicht unerheblich sind. Sehr verständlich und unterlegt mit Zahlen, Zitaten und Publikationen fasst er den aktuellen Entwicklungsstand zusammen und wagt dabei auch einen vergleichenden Blick ins Ausland.

Ihm gelingt es dabei in herausragender Weise, die Balance zwischen Tradition und Zukunft wertschätzend zu halten. Nichtsdestotrotz kommt er zu dem Schluss, dass Kooperationen und länderübergreifende Möglichkeiten der Zusammenarbeit dringend notwendig sind. Es fehle an einer nationalen Bibliothekspolitik, so Knoche, um Entscheidungswege zentraler und effizienter zu gestalten. Das Buch endet mit konkreten Vorstellungen für die zukünftige Weiterentwicklung, die alle im Rahmen des Machbaren liegen.

Jedem, dem das kulturelle und wissenschaftliche Erbe am Herzen liegt, unabhängig davon, ob es digital oder analog ist, sei das klug und sorgsam recherchierte Buch sehr empfohlen. Für alle (politisch) Verantwortlichen aus dem Bildungsbereich, egal ob Land oder Bund, sollten die insgesamt rund 120 Seiten und 129 Referenzen Pflichtlektüre sein.

Michael Knoche: Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft. Wallstein Verlag, Göttingen 2017, 138 Seiten, 20,- EUR.

0 Kommentare