Karriere

Von der Promotion über die Postdoc-Phase bis zur Professur – diese Rubrik unterstützt mit kurzen Ratgeber-Texten und ausführlichen Hintergrund-Artikeln Ihre berufliche Karriere.


Computer-Tastatur mit zwei blauen Tasten und den Symbolen Lupe und Personal
mauritius images / Pitopia / kebox

Stipendiaten-Rekrutierung
Neue Humboldt-Scouts ausgewählt

Die Scouts sollen renommierte Wissenschaftler nach Deutschland holen. Je drei Forschungspartnern können sie ein Stipendium verschaffen.

06.12.2021

In der inzwischen dritten Auswahlrunde des Henriette Herz-Scouting-Programms hat die Alexander von Humboldt-Stiftung 18 neue Scouts ausgewählt, darunter acht Wissenschaftlerinnen. Wie die Stiftung am Freitag mitteilte, arbeiten die ausgewählten Scouts an 14 verschiedenen Institutionen; drei von ihnen an der Universität Mainz, sowie jeweils zwei an der Universität Erlangen-Nürnberg, der Ruhr-Uni Bochum und der TU München.

Als Scouts des Henriette Herz-Scouting-Programms können die Forschenden laut Mitteilung nun in Eigenverantwortung drei exzellente Nachwuchsforschende aus dem Ausland für ein Humboldt-Forschungsstipendium auswählen und für ihre Forschungsgruppe gewinnen.

Ausgewählt wurden im November 2021:

  • Prof. Dr. Claudia Derichs, Asienbezogene Wissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Dr. Armin von Bogdandy, Öffentliches Recht, Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
  • Prof. Dr. Ilona Grunwald Kadow, Molekulare Biologie und Physiologie von Nerven- und Gliazellen, Technische Universität München
  • Dr. Heidi Noels, Kardiologie und Angiologie, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Prof. Dr. Nikolaus Rajewsky, Bioinformatik und Theoretische Biologie, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin
  • Prof. Dr. Andreas Fery, Polymermaterialien, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e.V. 
  • Prof. Dr. Anna Franckowiak, Astrophysik und Astronomie, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Martina Havenith-Newen, Spektroskopie, Ruhr-Universität Bochum
  • Prof. Dr. Katerina Lipka, Elementarteilchenphysik, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg  
  • Prof. Dr. Jamir Marino, Theoretische Physik der Kondensierten Materie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Jairo Sinova, Theoretische Physik der Kondensierten Materie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Hans-Peter Steinrück, Physikalische Chemie von Festkörpern und Oberflächen, Materialcharakterisierung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Virginia Gail Toy, Geologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Enrique Zuazua Iriondo, Numerische Analysis / Partielle Differentialgleichungen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Prof. Dr. Pramod Bhatotia, Betriebs-, Kommunikations-, Datenbank- und verteilte Systeme, Technische Universität München
  • Prof. Dr. Bettina Frohnapfel, Strömungsmechanik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Dr. Baptiste Gault, Metallurgische, thermische und thermomechanische Behandlung von Werkstoffen, Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH
  • Prof. Dr. Evangelos Tsotsas, Chemische und Thermische Verfahrenstechnik, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

ckr